Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Einfacher, saftiger Low-Carb-Kokoskuchen

Dieser Low-Carb-Kokoskuchen sieht nicht nur lecker aus. Er schmeckt hervorragend und gelingt auch Backanfängern.

Zutaten

Für den Kuchen: 225 Gramm Milch | 35 Gramm Xylit | 4 Eier | 1 Teelöffel Backpulver | 180 Gramm Kokosraspel | Vanilleextrakt
Zutaten für das Topping: 300 Gramm Magerquark | 150 Milliliter Sahne | 3 Esslöffel Xylit | Kokosraspeln zum Bestreuen | 1 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Zubereitung des Kuchens: Backrohr auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 26 x 26 Zentimeter) mit Backpapier auslegen.
  2. Eier schaumig schlagen. Dann nach und nach die Milch, das Xylit, das Backpulver und Vanilleextrakt dazugeben.
  3. Zuletzt die Kokosflocken unterheben. Masse in Auflaufform füllen und etwa 25 Minuten lang backen. Auskühlen lassen.
  4. Zubereitung des Toppings: Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Magerquark mit Xylit verrühren. Sahne unterheben.
  5. Masse auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und mit Kokos bestreuen.
  6. Kühl servieren.

Tipp: Die Kokosraspeln machen diesen Low-Carb-Kokoskuchen besonders saftig. Für einen besonders feinen Geschmack verfeinern Sie doch den Kuchenteig mit einem Schuss Kokoslikör!

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

~~~

Backtipp: Veredeln Sie den Kokoskuchen mit Früchten

Wenn Sie lieber fruchtige Kuchen mögen, dann können Sie dieses einfache Low-Carb-Kuchenrezept mit wenigen Handgriffen abwandeln.

  • Belegen Sie einfach den ausgekühlten Kuchen mit kleinen Mangostücken und verteilen Sie dann das Topping darüber. Sie können die Mango auch klein gewürfelt vorsichtig unter das Sahne-Quark-Topping heben und dieses dann auf dem Kuchen verteilen.
  • Auch Pfirsiche, Nektarinen oder Aprikosen machen den Kuchen wunderbar saftig und fruchtig. Erdbeeren oder Himbeeren harmonieren ebenfalls prima mit Kokos.
  • Und mit Zitrone wird der Kokoskuchen wunderbar frisch und fruchtig. Rühren Sie den Abrieb und den Saft einer halben Bio-Zitrone in das Sahne-Quark-Topping und schon können Sie Ihrer Familie einen köstlichen Zitronen-Kokoskuchen servieren.
  • Und wenn es besonders schnell gehen soll, dann bestreichen Sie den Kuchen einfach mit einer Low-Carb-Marmelade Ihrer Wahl.
     

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...