Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Cremige Low-Carb-Schokoschnitten

Schokolade macht ja bekanntlich glücklich, und das Schoko-Glück wird mit diesem cremigen Low-Carb-Schokokuchen perfekt.

Zutaten

200 Gramm weiche Butter | 200 Gramm Xylit (Birkenzucker) | 4 Eier | 120 Gramm gemahlene Mandeln | 3 TL Backpulver | 50 Gramm Kakao

Für die Füllung: 300 Gramm weiche Butter | 100 Gramm Puderzucker (Xylit) | 300 Gramm Frischkäse | 3 EL Low-Carb-Schokocreme

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Butter mit Xylit schaumig rühren. Die Eier einzeln nacheinander zugeben und verquirlen. Mandeln, Backpulver und Kakao einrühren. Wenn die Masse zu fest ist, etwas lauwarmes Wasser hinzufügen.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige Springform (20 x 30 cm) streichen und bei 170° C circa 30 Minuten backen.
  • Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, die Schokocreme dazugeben und alles mit dem Frischkäse verquirlen.
  • Nun den Boden mit der Masse bestreichen und für 2 bis 3 Stunden kühl stellen. Mit feinen Schokoraspeln oder Kakaopulver bestäuben.

Tipp: Damit die Schokocreme nicht gerinnt, achten Sie beim Zubereiten des Low-Carb-Schokokuchens darauf, dass die Zutaten für die Creme Raumtemperatur haben. Des Weiteren sollten Sie den Frischkäse esslöffelweise unterrühren, dann ist die Gefahr, dass sich die Masse trennt, am geringsten.

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

Wie Sie den Schokokuchen vielfältig veredeln können

1. Nüsse aller Art ergänzen den Geschmack

Unser Low-Carb-Rezept ohne Zucker lässt sich vielfältig dekorieren. Nüsse aller Art ergänzen den Geschmack der cremigen Schokoschnitten wunderbar. Rösten Sie die Nüsse in einer beschichteten Pfanne leicht an, bis sie duften. Doch nicht zu stark, sonst schmecken sie bitter. Dann grob hacken und den Schokokuchen damit bestreuen. Mandelblättchen eignen sich genauso zum Rösten und Dekorieren.

2. Cremiger Schokokuchen als Nachtisch

Wenn Sie die cemigen Schokoschnitten als Nachtisch servieren wollen, geben Sie ein Fruchtmus dazu. Erdbeeren, Himbeeren oder gemischte Beeren mit etwas Xylit (Birkenzucker) pürieren, durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen, und mit Zitronensaft und Schalenabrieb abschmecken. Den cremigen Schokokuchen auf dem Spiegel servieren oder ihn dazu reichen. 

3. Orangen – eine geschmackliche Ergänzung

Eine geschmackliche Ergänzung sind Orangen. Sie können Orangenfilets zu den Schokoschnitten legen oder ein einfaches Kompott aus ihnen kochen. Besonders intensiv sind Kumquats. Der leicht bittere Orangengeschmack harmoniert gut mit der Schokolade.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...