Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Leichte Low-Carb-Erdbeer-Quark-Kühlschranktorte

Die Low-Carb-Erdbeer-Quark-Kühlschranktorte hat keinen Boden, wird nicht gebacken und lässt sich auch prima als Dessert servieren.

Zutaten

150 Gramm Frischkäse | 250 Gramm Magerquark | 200 ml Sahne | 1 Vanilleschote | 100 Gramm Xylit (Birkenzucker) | 1 EL Zitronensaft | 2 Packungen Pulvergelatine | 250 Gramm Erdbeeren

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Die Gelatine nach Anweisung zubereiten.
  • Frischkäse, Quark, Zitronensaft und das Vanillemark verrühren. Die Sahne mit dem Xylit steif schlagen, unter die Quarkmasse heben und die Gelatine hinzufügen. Die Erdbeeren halbieren.
  • Eine Schüssel mit circa 20 cm Durchmesser kalt ausspülen, bis zur Hälfte mit der Quarkmasse füllen, dann die Erdbeeren darauf geben und die restliche Quarkmasse darüber verteilen. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren die Schüssel kurz in heißes Wasser tauchen und den Inhalt auf einen Teller stürzen.
  • Mit Erdbeeren und Minzeblättchen garnieren.

Tipp: Mit etwas abgeriebener Zitronenschale schmeckt das Low-Carb-Rezept noch etwas frischer. Und eine interessante Variante, die den Geschmack der Erdbeeren unterstützt, erhalten Sie dann, wenn Sie etwas abgeriebene Orangenschale hinzufügen.

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

Tipps, wie Sie unsere Erdbeer-Quark-Kühlschranktorte servieren können

1. Lecker veredeln mit Erdbeerscheiben

Die Erdbeer-Quark-Kühlschranktorte bekommt ein besonders appetitliches Aussehen, wenn Sie die Schüssel mit Erdbeerscheiben auskleiden. Dazu ein paar (große) Erdbeeren längs in sehr dünne Scheiben schneiden und die Wand der Schüssel damit auskleiden. Jetzt vorsichtig mit der Quarkmasse – wie im Rezept angegeben – füllen.

2. Low-Carb-Quarktorte als Dessert

Die leichte Low-Carb-Quarktorte kann auch als Dessert serviert werden. Dessertringe oder -förmchen auf eine Kunststoffplatte stellen oder ein Brett mit Folie bedecken und die Ringe darauf geben. Die Dessertringe sehr dünn mit Butter einfetten. Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Den Boden mit Erdbeerscheiben auslegen, den Rand innen mit ihnen bekleben. Die Hälfte der Formen mit der Quarkmasse füllen, den Quark mit Erdbeerscheiben kreisförmig belegen und den Rest auffüllen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Am besten über Nacht kaltstellen. Am nächsten Tag die Formen mit einem heißen Tuch kurz erwärmen. Dessertringe abheben oder Förmchen stürzen. Mit einer Erdbeere und einem Minzblatt garnieren – voilà.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...