Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Cremiger Low-Carb-Schoko-Kokoskuchen

Die Low-Carb-Schoko-Kokoskuchen haben absolut Suchtpotential. Wer einmal diese kohlenhydratarmen Köstlichkeiten probiert hat, der will sie immer wieder genießen.

Zutaten für 12 Portionen

Für den Kuchen: 3 Eier | 5 EL Xylit | 50 ml Kokosmilch | 40 Gramm Kokosmehl | 40 Gramm Mandelmehl nicht entölt | 1 Packung Weinstein Backpulver | 60 Gramm Kokosraspeln | 3 EL Kokosöl | 2 EL Kakao doppelt entölt | Butter zum Ausfetten der Backform | Kokosraspeln zum Bestreuen
Für die Kokosfüllung: 200 Gramm Kokosraspeln | 200 ml Sahne | 50 Gramm Xylit | eine Messerspitze Vanillepulver

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Für den Kuchen die Eier mit dem Xylit schaumig schlagen. Die Kokosmilch einrühren. Das Kokosmehl mit dem Mandelmehl, dem Backpulver und den Kokosraspeln vermischen. Nach und nach in die Eimasse rühren. Das Kokosöl und den Kakao zum Schluss einrühren. 
  2. Die eckige Springform mit den Maßen 30 cm x 20 cm ausfetten und die Masse einfüllen.
  3. Das Backrohr auf 170° Grad Celsius vorheizen und den Kuchen bei Ober- und Unterhitze für etwa 20 Minuten backen. Stäbchenprobe! 
    Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Den Kuchen halbieren. 
  4. Für die Füllung die Kokosraspeln mit der Sahne, dem Xylit und dem Vanillepulver verrühren. Die Kokosmasse auf der einen Hälfte verstreichen und mit dem der anderen Hälfte bedecken. Den Kuchen mit den Kokosraspeln bestreuen und für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Sie können den Kuchen zusätzlich mit etwas Rum-Aroma verfeinern. Auch Vanille passt hervorragend zu dem gesunden Schoko-Kokoskuchen.

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

~~~

Backwissen: Wie geht die Stäbchenprobe beim Backen?

Da jeder Backofen anders ist, kann die Backzeit immer etwas variieren. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob der Schoko-Kokoskuchen schon fertig ist, verwenden Sie einfach die Stäbchenprobe. Stechen Sie hierfür einen Holzspieß (Fleischspieß) an der dicksten Stelle in die Mitte des Kuchens hinein. Beim Herausziehen sollte kein Teig am Stäbchen kleben, das Stäbchen muss also sauber sein. Ist dies der Fall, ist der Kuchen fertig und Sie können ihn aus dem Backofen nehmen. Sollten beim Herausziehen aber Teigreste am Stäbchen haften, stellen Sie den Kuchen noch einmal für 5 bis 10 Minuten in den Backofen. Machen Sie dann erneut die Stäbchenprobe.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...