Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Einfacher Low-Carb-Vanillekuchen

Vanille gilt in vielen Ländern als die Königin der Gewürze und genauso königlich wird Ihnen und Ihrer Familie dieser Kuchen schmecken, der mit seiner Einfachheit und einem feinen Aroma verzaubert.

Zutaten für etwa 12 Portionen

Für den Kuchen: 6 Eier | 120 Gramm Xylit | Mark einer Vanilleschote oder etwas Vanille-Aroma | Abrieb einer unbehandelten Zitrone | 180 Gramm Mandelmehl | 1 Packung Weinstein Backpulver | 50 Gramm Butter flüssig 
Für das Topping: 400 ml Sahne | 2 EL Xylit | etwas Vanille-Aroma | 2 Packungen Sahnesteif

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Für den Kuchen die Eier trennen und das Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen. Die Eigelb mit dem Xylit schaumig schlagen und mit Vanille und Zitronenabrieb aromatisieren. Das Mandelmehl und das Backpulver gut einarbeiten und die Butter unterrühren. Für drei Minuten bei höchster Stufe schlagen und zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Masse in eine eckige Springform mit den Maßen 20 cm x 30 cm füllen und das Backrohr auf 160° Celsius vorheizen. Den Kuchen bei Umluft für 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. 
  • Für das Topping die Sahne mit dem Xylit, Vanille und Sahnesteif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Mit einer Spachtel glatt streichen, anschneiden, servieren und genießen. 

Tipp: Den Low-Carb-Vanillekuchen können Sie zusätzlich mit frischen Beeren oder Pfirsichspalten garnieren. Früchte harmonieren mit dem exotischen Gewürz Vanille ganz ausgezeichnet.

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

~~~

Backwissen: Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen

Eine schnelle Anleitung für Backanfänger: 

  1. Zuerst das Eiweiß vom Eigelb sauber trennen. Es darf kein Eigelb ins Eiweiß gelangen, da der Eischnee sonst nicht steif wird.
  2. Dann das Eiweiß mit dem Handmixer in einer sauberen und fettfreien Rührschüssel steif schlagen, bis der Eischnee fest ist.
  3. Ob der Eischnee gelungen ist, erkennen Sie daran, dass er schön weiß ist und eine feste Konsistenz hat. Es darf keine Flüssigkeit mehr in der Schüssel sein.
    Noch ein Test: Wenn Sie die Schüssel umdrehen, darf der Eischnee nicht herauslaufen.
     

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...