Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Saftiger Low-Carb-Karotten-Haselnusskuchen

Der Low-Carb-Karotten-Haselnusskuchen ist im Handumdrehen gezaubert und passt zu jedem Anlass. Egal ob zum Sonntags-Frühstück, zum 5-Uhr-Tee, zum Brunch, Picknick oder Jause, dieser Kuchen kommt immer gut an.

Zutaten für 12 Portionen

200 Gramm Butter | 4 EL Xylit | 4 Eier | 140 Gramm Mandelmehl | 1 Packung Weinstein Backpulver | 100 Gramm Haselnüsse gerieben | 180 Gramm Möhren geraspelt | 1 Prise Zimt

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Die Butter mit dem Xylit schaumig schlagen und die Eier nach und nach einrühren. Für mindestens 3 Minuten bei höchster Stufe weiterschlagen. Die restlichen Zutaten mit einrühren und für 2 Minuten gut durchmischen. In eine eckige Springform mit den Maßen 20 cm x 30 cm füllen und das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen. Den Kuchen bei Ober- und Unterhitze für 35 Minuten backen.

Tipp: Sie können diesen Kuchen auch zubereiten, wenn Sie gerade einen frischen Möhrensaft gepresst haben. Denn die Press-Rückstände lassen sich hervorragend zum Backen verwerten und müssen somit nicht entsorgt werden.

~~~

~~~

So wird der Karotten-Haselnusskuchen besonders locker

Besonders locker wird der Karotten-Haselnusskuchen, wenn Sie unter die schaumiggeschlagene Butter nur die Eigelbe einzeln nacheinander unterschlagen. Warum? Fett und Eigelb verbinden sich so besser. Achten Sie aber darauf, dass Eier und Butter die gleiche Temperatur haben. Das Eiweiß separat mit einer Prise Salz aufschlagen. Die übrigen Zutaten vorsichtig unter die Eigelb-Buttermasse rühren und zum Schluss das geschlagene Eiweiß mit einem Teigschaber portionsweise unterziehen. Diese Zubereitung ist etwas aufwändiger, aber trotzdem geht es schnell. Den Kuchen nicht zu lange backen, damit er saftig bleibt. 

Ein Orangen-Frischkäse-Topping für den Kuchen

Unser gesundes Kuchenrezept ohne Zucker können Sie mit einem Topping krönen. Dazu 150 g Frischkäse mit einem Esslöffel Orangensaft verrühren und mit einem Teelöffel geriebener Orangenschale würzen. 50 g Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Den Kuchen damit bedecken und mit dünnen Kumquatscheiben verzieren. 

Sie können unser Low-Carb-Rezept allerdings auch als Nachtisch servieren. Kochen Sie dafür aus den Kumquats ein schnelles Kompott und servieren Sie es mit einer rund ausgestochenen Scheibe des Karotten-Haselnusskuchen. Das Topping geben Sie als dicken Cremetupfer daneben.

Und jetzt, guten Appetit!

 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...