Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Leichte Low-Carb-Beeren-Kühlschranktorte

Für diese fruchtige Low-Carb-Kühlschranktorte darf der Ofen getrost kalt bleiben. Diese süße Verführung ist im Handumdrehen fertig und gelingt immer.

Zutaten für den Boden

300 Gramm Kokosraspel | 130 Gramm Kokosbutter | 2 EL Xylit/Xucker

Für den Belag

350 Gramm Sahne | 350 Gramm Mascarpone | Mark einer Vanilleschote | 2 EL Xylit/Xucker | 150 Milliliter Cranberry-Saft | 500 Gramm TK-Cranberries | 3 Blatt Gelatine | 150 Gramm Kokosflocken

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Zubereitung des Bodens: Kokosraspeln mit der Kokosbutter und dem Xylit zu einem Teig kneten, in die Springform (24 cm) drücken und im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Zubereitung des Belags: Die Sahne wird nun steif geschlagen und die Mascarpone mit dem Vanillemark und dem Xucker glatt gerührt. 2/3 der Cranberries werden mit 100ml Cranberrysaft püriert, etwa 4 EL zur Seite genommen und der Rest unter die Mascarpone gemischt. In 50ml Saft die zuvor ausgedrückten Gelatineblätter auflösen. Die Flüssigkeit ebenfalls unter die Mascarponecreme rühren, einige ganze Cranberries beifügen, und einige Beeren als Deko zur Seite legen. Nun wird die Sahne vorsichtig untergehoben.
  • Die Masse in die Springform füllen, mit dem zur Seite gestellten Saft bestreichen, den Kokosflocken bestreuen, den ganzen Beeren garnieren und anschließend die Torte für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank packen.

Diese lecker frische Low-Carb-Kühlschranktorte gelingt auch mit anderen Beeren. Versuchen Sie doch eine Kühlschranktorte mit dunklen Brombeeren und Johannisbeeren. Die Kombination aus sahnig frischer Mascarpone und herb süßen Beeren schmeckt Ihrer Familie garantiert ganz hervorragend.

~~~

Backwissen: So verwenden Sie Gelatine richtig

Wenn Sie Gelatine richtig verarbeiten, wird sie immer ohne Klümpchen fest. Und so geht es:

Anleitung

  1. Die Blattgelatine etwa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Damit die Blätter nicht zusammenkleben und besser quellen können, legen Sie die Blätter einzeln ins Wasser hinein.
  2. Nun die gequollene Gelatine ausdrücken und tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen.
  3. Die aufgelöste Gelatine mit etwa 4 EL der Creme verrühren und diese Gelatine-Creme-Mischung dann unter die übrige Creme rühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.
  4. Den Kühlschrankkuchen mehrere Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Creme schön schnittfest wird.

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low Carb Eis-Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...