Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Leichter Low-Carb-Käsekuchen

Dieser Low-Carb-Käsekuchen ist schnell zubereitet, locker, leicht und fluffig. Unser Low-Carb-Rezept kommt ganz ohne Zucker aus und schmeckt trotzdem köstlich.

Zutaten

Für den Boden: 2 Eier (Gr. M) | 70 Gramm Xylit (Birkenzucker) | 140 Gramm Butter | 250 Gramm Mandelmehl (entölt) | etwas Milch

Für den Belag: 500 Gramm Magerquark | 200 Gramm Schmand | 80 Gramm Mandelmehl | 5 Eier (Gr.M) | 100 Gramm Xylit | 2 EL Johannisbrotkernmehl | 1 TL Zitronenschale (Bio) | 4 TL Zitronensaft (Bio)

Ein schneller und einfacher Low-Carb-Käsekuchen.

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Aus Eiern, Xylit, Butter und Mandelmehl ein Teig kneten. Sollte er etwas zu fest sein, ein bisschen Milch zugeben. Dann in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Für den Belag des Low-Carb-Käsekuchens die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit Xylit verrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Dann Quark, Schmand, Mandelmehl, Johannisbrotkernmehl, Zitronenschale und -saft gut verrühren, den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Den Teig jetzt ausrollen, in eine gefettete 24er Springform legen und bei 170 Grad für 10 Minuten vorbacken. Dann die Masse einfüllen und bei 180 Grad bei Ober-/Unterhitze für 40 bis 45 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Ofen auf 200 Grad hochschalten, um den Low-Carb-Käsekuchen zu bräunen.
  • Anschließend in der Form auskühlen lassen.
  • Den Kuchen nach Belieben mit Puderzucker (Xylit) bestäuben

Tipp: Geben Sie zum Eiweiß eine Prise Salz. Dadurch lässt es sich besser aufschlagen und macht darüber hinaus den Geschmack des Low-Carb-Käsekuchen noch runder.

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

Zwei einfache Tipps, wir Sie den Low-Carb-Käsekuchen verzieren können

1. Mit Kakao verzieren

Sie können den Low-Carb-Käsekuchen auch mit Kakao dekorieren. Dazu entweder reinen, stark entölten Kakao über den Kuchen sieben oder den Kakao mit Puderzucker (Xylit) mischen. 

2. Mit Früchten verzieren

Früchte passen auch zu diesem Kuchen, insbesondere Beeren machen sich auf dem Low-Carb-Käsekuchen gut. Dekorieren Sie ruhig mit verschiedenen Beeren, bestreuen Sie das Ganze dann mit gerösteten Mandelblättchen, und überziehen Sie den Kuchen leicht mit einem klaren Guss, um die Dekoration zu fixieren.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...