Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Leichte Low-Carb-Heidelbeertorte

Heidelbeeren und Quark sind einfach eine Traumkombination. Und falls Sie schon mal einen Käsekuchen gebacken haben und das Meisterstück nach dem Verlassen des Ofens in sich zusammensinken sahen, haben Sie mit diesem Low-Carb-Rezept die Lösung. Denn das ist ein Kuchen mit Geling-Garantie: und hier sind die Zutaten dafür.

Zutaten

Für den Teig: 200g Mandelmehl (entölt) | 65g Butter | 40g Xylit (Xucker) | 2 Eier Gr. L

Für den Belag: 500g Magerquark | 400g Heidelbeeren (wer mag mischt sie mit Brombeeren) | 200ml Sahne | 4 EL Xucker | etwas Zimt, Vanillearoma

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

Diese köstliche Low Carb Heidelbeertorte gelingt auch Anfängern.

Der Teig:

  • Alle Zutaten miteinander verkneten und zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie packen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Backofen auf 200° Grad vorheizen.
  • Eine Tarteform mit 26 cm Durchmesser gut fetten, den Teig dünn ausrollen (geht am besten zwischen einer Frischhaltefolie), in der Tarteform leicht andrücken, den überstehenden Rand abschneiden.
  • Nun bei Ober-/Unterhitze für ca. 15 Minuten backen, nach 5 Minuten mit Alufolie abdecken, damit der Boden nicht zu dunkel wird.
  • Nach dem Backen auskühlen lassen.

Die Füllung:

  • Für die Low-Carb-Heidelbeertorte die Sahne mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Quark mit Xucker und Gewürzen glatt rühren, die Sahne unterheben, auf den Boden geben und mit den Früchten belegen.

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

~~~

Zubereitungstipps für weitere fruchtige Kuchen-Varianten

Eine Alternative für den Belag: Sie möchten es etwas bunter auf der Kaffeetafel? Kein Problem! Sie können die Früchte munter vermischen. Blaubeeren und Erdbeeren zum Beispiel. Aber auch Aprikosen und Nektarinen sind fruchtige Begleiter. Diese aber bitte kurz ohne Zucker andünsten, die Blaubeeren hinzugeben, etwas abkühlen lassen, mit Xylit abschmecken und auf der Quarkmasse verteilen.

Und hier noch eine weitere Variante der Low-Carb-Heidelbeertorte: Pürieren Sie nach Geschmack Himbeeren oder Erdbeeren, streichen Sie die Masse dann durch ein Sieb und ziehen Sie das Püree anschließend unter die Quarkmischung. Möchten Sie, dass die Farbe sich von weiß zu pink verändert, benötigen Sie etwa 250g Früchte. Interessant sieht es auch aus, wenn Sie zwei Drittel pürieren und ein Drittel in kleine Stückchen schneiden. Geben Sie anschließend das Püree und die Stückchen in Klecksen auf die Quarkmasse und verwirbeln Sie es dann mit einer Gabel, wie beispielsweise beim Marmorkuchen. Nun mit Himbeeren oder Erdbeeren belegen oder als Kontrast mit Heidelbeeren bedecken. Voilà!
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...