Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Saftiger Low-Carb-Marmorkuchen

Jeder kennt und liebt den Marmorkuchen und jede Familie hat dafür ihr eigenes Geheimrezept. Das Rezept für diesen Low-Carb-Marmorkuchen hat große Chancen, bald zu Ihren Lieblingsrezepten zu zählen.

Zutaten für 12 Portionen

100 Gramm Butter | 4 EL Xylit | 3 Eier | 140 Gramm Mandelmehl | 1 TL Weinstein Backpulver | 80 ml Joghurt | 1 EL Kakao doppelt entölt

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Die weiche Butter mit dem Xylit schaumig schlagen und die Eier nach und nach einrühren. Das Mandelmehl mit dem Backpulver und dem Joghurt untermengen. Die Hälfte der Masse mit dem Kakao gut verrühren. 
  • Die helle Masse in eine eckige, leicht gebutterte Kastenform mit den Maßen 20 cm x 10 cm füllen. Mit der dunklen Masse bedecken und mit einem Löffel Muster ziehen. Das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen und den Marmorkuchen bei Ober- und Unterhitze für 30 Minuten backen.

Tipp: Wenn Sie die doppelte Masse zubereiten, reicht der Teig für eine große Gugelhupfform mit einem Durchmesser von 26 cm. Die Backzeit beträgt dann jedoch 50 Minuten.
 

~~~

Tipp: So wird aus diesem Kuchen ein dreifarbiger Marmorkuchen

Dieser saftige Low-Carb-Marmorkuchen schmeckt garantiert der ganzen Familie. Und das Schöne an Rührkuchen ist, dass sie mit ganz wenigen Zutaten schnell und einfach gebacken sind. Deshalb werden auch Backanfänger diesen Marmorkuchen lieben, denn mit unserem Rezept kann man wirklich nichts falsch machen. Und mit wenigen Handgriffen können Sie dieses Rezept sogar abwandeln und daraus einen dreifarbigen Marmorkuchen backen. Ein solcher ist beispielsweise bei Kindergeburtstagen sehr beliebt. Und so gehts:

Dreifarbiger Low-Carb-Marmorkuchen

Zutaten: Für einen dreifarbigen Low-Carb-Marmorkuchen benötigen Sie zusätzlich lediglich 100 Gramm pürierte Himbeeren.

Zubereitung: Bereiten Sie den Kuchenteig wie oben angegeben zu. Nun den Teig jedoch nicht halbieren, sondern in drei gleiche Teile aufteilen. Ein Drittel lassen Sie hell, ein Drittel des Teigs verrühren Sie mit dem Kakao und ein Drittel verrühren Sie mit dem Himbeerpüree. Nun wie oben beschrieben den Teig in die Kuchenform füllen und mit einem Löffel schöne Muster ziehen. Ja, und jetzt nur noch backen und genießen.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...