Leichte Low-Carb-Kuchen & Torten-Rezepte

Leichte Low-Carb-Joghurttorte

Luftig, leicht und erfrischend ist diese Low-Carb-Joghurttorte. Auch ungeübte Hobbybäcker- und Bäckerinnen können damit beim nächsten Kaffeekränzchen glänzen.

Zutaten

Für den Boden: 200g gemahlene Haselnüsse | 1 Ei (Gr. M) | 50g Butter | 60g Xucker (Xylit)

Für den Belag: 800g Joghurt (1,5% Fett) | 300g Sahne | 12 Blatt Gelatine | 2 Limetten (Saft) | 180g Xucker (Xylit)

Diese luftige Low-Carb-Joghurttorte ist ein Genuss.

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Für den Boden verkneten Sie Haselnüsse, Ei, Butter und das Süßungsmittel.
  • Den Backofen auf 200°Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig in eine gefettete 26 cm Springform drücken und mehrfach mit einer Gabel einstechen, damit er sich nicht wölbt.
  • 20 Minuten backen und auskühlen lassen.
     
  • Für den Belag der Low-Carb-Joghurttorte den Limettensaft erwärmen, die Gelatine darin auflösen und zusammen mit 80 g Xucker unter den Joghurt rühren.
  • Tipp: Geben Sie zuerst etwas von dem Joghurt in den Limetten/Gelatinemix und verrühren es dann mit dem gesamten Joghurt.
  • Mit dem restlichen Xucker süßen.
  • Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  • Den Tortenboden mit der Masse bestreichen und für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren mit frischen Früchten (z.B. Erdbeeren, Heidelbeeren) garnieren.

Weitere leckere Low-Carb-Kuchen:

~~~

~~~

Backtipp: Gelatine richtig verarbeiten - so gehts

Gelatine gibt es in Blattform oder gemahlen. Wenn Sie Blätter verwenden, geben Sie diese einzeln in kaltes Wasser und weichen sie 5-10 Minuten ein. Bitte nicht auf einmal ins Wasser geben, da sich sonst die mittleren Blätter nicht auflösen. Nach der angegebenen Zeit nehmen sie den leicht gelartigen Klumpen aus dem Wasser, drücken ihn aus und erwärmen ihn unter rühren. Bitte niemals aufkochen, das zerstört die Bindungsfähigkeit. In die lauwarme Gelatine geben Sie zuerst ein bis zwei Esslöffel der zu verarbeitenden Masse, gut vermischen und dann unter die gesamte Creme heben. Danach wie gewünscht verarbeiten und kühl stellen.

Tipp: Wer keine Gelatine verwenden möchte, kann auch zum pflanzlichen Agar-Agar greifen. Dabei gilt 6 Blatt Gelatine = 1 EL Agar-Agar (4g)
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...