Was hilft gegen Blähungen und Luft im Bauch? Diese Mittel und Hausmittel helfen ...

Was hilft gegen Blähungen?

Ernährungstipps und weitere sanfte Mittel gegen Blähungen und Luft im Bauch

Sie sind nicht nur peinlich und unangenehm, Blähungen können auch von einem schmerzhaft aufgetriebenen Bauch begleitet werden. Wer nicht gleich zu Medikamenten greifen möchte, kann diesen „explosiven“ Verdauungsbeschwerden mit altbewährten Hausmitteln zu Leibe rücken und sie wirkungsvoll und ohne Nebenwirkungen bekämpfen.

*

So hilft Kümmel gegen Luft im Bauch

Der zuverlässig wirkende Kümmel ist als Tee oder auf Zucker eine Wohltat bei akuten Verdauungsbeschwerden und Luft im Bauch. Beim Verdauen der Nahrung muss das Zusammenspiel von Mund, Magen, Leber, Galle, den verschiedenen Darmabschnitten und dem vegetativen Nervensystem störungsfrei funktionieren. Doch hastiges Essen, zu wenig Bewegung und zahlreiche Stressfaktoren machen es unserem Verdauungssystem schwer, seine Arbeit reibungslos zu verrichten. Störungen des Verdauungsvorgangs machen sich mit Blähungen bemerkbar, die mit Kümmeltee oder einigen Tropfen Kümmelöl auf einem Stück Zucker behandelt werden können. Kümmel gilt als das Hausmittel gegen Blähungen schlechthin und kann ohne Bedenken verwendet werden.

Bauchmassage, Wärme und Fencheltee

  • Akuten Blähungen kann mit einer Bauchmassage wirkungsvoll abgeholfen werden. Mit kreisenden Bewegungen im Uhrzeigersinn werden die Gasansammlungen im Bauch einfach wegmassiert.
  • Anschließend wirken eine warme Wärmflasche auf dem Leib und eine Tasse Fencheltee unterstützend und wohltuend zugleich.
  • Wer seinen Bauch richtig verwöhnen möchte, kann dies mit einem Kartoffelwickel aus weich gekochten Pellkartoffeln tun. Doch Vorsicht – die Kartoffeln dürfen nicht mehr zu heiß sein.

Die richtige Ernährung verhindert Blähungen

  • Eine nährstoffreiche, vorwiegend basische Ernährung schont das sensible Verdauungssystem und verhindert auf natürliche Weise das Entstehen von Blähungen. 
  • Fertiggerichte mit künstlichen Zusatz- und Süßstoffen können ebenso wie stark fetthaltige oder frittierte Nahrungsmittel die Bildung von Darmgasen begünstigen und sollten deshalb vermieden werden. 
  • Übermäßiger Zuckerverzehr und stark kohlensäurehaltige Getränke wirken übersäuernd auf den Organismus und können bei empfindlichen Menschen ebenfalls zu Blähungen führen.
  • Beim Kochen von Hülsenfrüchten sind im Kochwasser besonders viele blähende Wirkstoffe gelöst. Kochwasser deshalb nicht mit verwenden. 
  • Gasbildende Lebensmittel wie Kohl, Zwiebeln, Hülsenfrüchte und ähnliches sollten mit blähungstreibenden Kräutern und Gewürzen kombiniert werden. Besonders geeignet sind: Kümmel-, Fenchel- und Dillsamen, Kreuzkümmel, Kurkuma, Anis, Koriander, Ingwer, Bohnenkraut und Petersilie.
  • Frischer Knoblauch fördert die Verdauung, bekämpft pathogene Darmkeime und verhindert die Entstehung von Darmgasen und Blähungen.
  • Ein Teelöffel fein geriebener frischer Ingwer vor dem Essen kann Blähungen vorbeugen. Alternativ kann auch Ingwertee getrunken werden.
  • Generell gilt: Nicht hastig im Stehen essen, sondern jede Mahlzeit in Ruhe genießen und jeden Bissen gründlich kauen. 

Weitere wirksame Mittel

  • Teezubereitungen aus Fenchel, Anis und Dill verhindern, dass sich Darmgase ansammeln. Dabei wirken frisch im Mörser zerstoßene Samen nachhaltiger und schneller als fertige Teebeutelmischungen.
  • Zwei Tropfen ätherisches Pfefferminzöl in einer halben Tasse kaltem Wasser entspannen den Darm. 
  • Ein Teelöffel Heilerde in Wasser aufgelöst und eine halbe Stunde vor dem Essen getrunken absorbiert Luftansammlungen und gasbildende Giftstoffe im Darm.
  • ½ bis 1 Tasse heißes Wasser (so heiß wie möglich getrunken!) fördert die Verdauung und verhindert Blähungen.
  • Körperliche Aktivität und regelmäßige Bewegung sorgen für eine reibungslose Verdauungstätigkeit, so dass Blähungen gar nicht erst entstehen. 

Homöopathika helfen rasch

Folgende homöopathischen Mittel helfen rasch und nebenwirkungsfrei gegen Blähungen:

  • Bei starkem Druckgefühl in Bauch und Magen, Darmgeräuschen und Krämpfen eignen sich Argentum nitricum, Aloe und Carbo vegetabilis. 
  • Bei kolikartigen Blähungen und Völlegefühl nach fettigen Mahlzeiten helfen Chamomilla, Nux vomica und Pulsatilla.
  • Starke Blähungen mit Übelkeit und Aufstoßen bessern sich durch Okoubaka.  

Weitere Infos hierzu: Homöopathie

Fazit: Blähungen müssen nicht sein. Schon kleine Änderungen der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten können verhindern, dass die unangenehmen Darmwinde sich ansammeln. Heilkräuter, Gewürze und homöopathische Mittel helfen dabei, den Darm zu beruhigen und die Verdauung zu fördern.

weiter zu - Mittel gegen Blähungen

Nicht verpassen:

15 Tipps und Mittel gegen Blähungen

Diese 15 sanften Mittel helfen wirkungsvoll gegen Blähungen, befreien Sie zuverlässig und ohne Nebenwirkungen von Schmerzen, ohne Ihren Körper durch chemische Erzeugnisse zu belasten ...

weiter zu - Mittel gegen Blähungen

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...