Was hilft gegen Magen-Darm-Grippe? Diese Mittel und Hausmittel helfen!

Was hilft gegen Magen-Darm-Grippe?

Kräuter, homöopathische Mittel und weitere sanfte Mittel gegen Magen-Darm-Grippe

Für viele Menschen sind wirksame Mittel gegen Magen-Darm-Grippe von Bedeutung, da ein starker Durchfall, welcher mit Brechreiz und oft mit Appetitlosigkeit verbunden ist, als sehr unangenehm empfunden wird. Zum Glück helfen Hausmittel schnell und zuverlässig.

Magen-Darm-Grippe natürlich bekämpfen

  • Knoblauch bekämpft bakterielle und virale Magen-Darm-Grippe-Erreger. Einen Teelöffel geriebenen Knoblauch mit ebenso viel Honig mischen, mehrmals täglich essen.
  • Zimt enthält entzündungshemmende Wirkstoffe und beruhigt den Magen. Einen Teelöffel Zimtpulver mit 150 ml kochendem Wasser aufgießen, fünf Minuten ziehen lassen, durch eine Filtertüte abseihen. Mit Honig gesüßt mehrmals täglich trinken.
  • Alternativ mehrmals täglich einen Teelöffel Honig, gemischt mit Zimt und Propolis, einnehmen.
  • Ingwer hilft gegen Magenkrämpfe, Übelkeit, Blähungen und Erbrechen. Einen Teelöffel geriebenen Ingwer mit 200 ml kochendem Wasser aufgießen, 10 Minuten ziehen lassen.
  • Je einen Teelöffel Kümmel- und Fenchelsamen mit 200 ml kochendem Wasser aufbrühen, 10 Minuten ziehen lassen. Wirkt gegen Magendarmkrämpfe und Blähungen.
  • Probiotischer Naturjoghurt stärkt die nützlichen Darmbakterien und hilft, den Durchfall einzudämmen.
  • Selbstgekochte klare Gemüse- und Fleischbrühen gleichen den Flüssigkeits- und Mineralstoffhaushalt im Körper aus und verhindern Kreislaufstörungen durch Salzmangel.
  • Flohsamen und Bentonit absorbieren Bakteriengifte, binden überschüssiges Wasser im Darm und schützen die Darmschleimhaut. Je einen Teelöffel Bentonitpulver und Flohsamen in 200 ml Wasser verrühren, austrinken und mit einem weiteren Glas Wasser nachspülen.
  • Heilkräutertee aus Johanniskraut, Odermennig, Blutwurz, Himbeer- und Brombeerblättern enthält Gerbstoffe, die zusammenziehend und keimhemmend wirken.

Nach überstandener Magen-Darm-Grippe für mindestens eine Woche Kaffee, Zucker und Alkohol meiden, damit sich das Verdauungssystem erholt und es keinen Rückfall gibt.

Globuli gegen Magen-Darm-Grippe

  • Carbo vegetabilis D12 und Aloe D12 gegen Durchfall mit Übelkeit, Blähungen, Völlegefühl
  • Veratrum album D12 bei akutem Brechdurchfall mit Kreislaufschwäche
  • Antimonium crudum D12 bei akuter Übelkeit und Erbrechen
  • Arsenicum album D12 bei Magen-Darm-Infekt mit starkem Kräfteverfall
  • Ipecacuanha D12 und Okoubaka D12 bei Übelkeit, Erbrechen und Durchfall
  • 3 bis 5 x täglich fünf Globuli einnehmen.

Weitere Infos hierzu: Homöopathie

Wasser oder Tee helfen gegen den Flüssigkeitsverlust

Der Durchfall einer Magen-Darm-Grippe ist mit einem hohen Maß an Flüssigkeitsverlust verbunden. Um diesen auszugleichen, ist eine ausreichende Trinkmenge nötig. Am besten ist Wasser geeignet, da dieses den Körper nicht belastet, alternativ kann auch Kamillentee oder Pfefferminztee getrunken werden. Das Wasser soll keine Kohlensäure haben, sodass Wasser aus der Leitung oder stilles Mineralwasser ideal ist. Als Hausmittel wird oft Cola genannt, diese ist jedoch nur bedingt geeignet, da das Koffein dem Körper zum Teil Wasser entzieht.

Salzstangen helfen gegen den Salzverlust

Der Verzehr von Salzstangen hat sich ebenfalls bewährt. Einerseits ersetzen die Salzstangen ausgeschiedene Salze, andererseits regen sie die Normalisierung der Darmtätigkeit an. Mögliche Alternativen zu Salzstangen sind Brötchen und Zwieback.

Geriebene Äpfel schützen

Geriebene Äpfel sind ein bekanntes und gut wirksames Mittel. Der Apfel führt dem Körper viele verlorene Vitamine und Mineralstoffe zu und ist zugleich leicht verdaulich. Um den Darm langsam wieder an eine normale Tätigkeit heranzuführen, sollte bei einer Magen-Darm-Grippe der Apfel geschält werden, auch wenn das Mitessen der Schale normalerweise zu empfehlen ist.

Fazit: Mit den oben genannten Hilfsmitteln lässt sich eine Magen-Darm-Grippe recht schnell beherrschen. Ergänzend dazu unterstützt Ruhe und Erholung den Prozess der Linderung.

Weitere Mittel gegen Magen-Darm-Grippe:

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun 2019

Shen Yun – Die neue Show 2019

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...