Was hilft gegen Neurodermitis?

Nachtkerzenöl, homöopathische Globuli und weitere sanfte Mittel gegen Neurodermitis

Was hilft gegen Neurodermitis? Diese Mittel und Hausmittel helfen gegen Neurodermitis!

Nicht nur Erwachsene leiden an Neurodermitis, sondern auch zahlreiche Kinder, die sich teilweise blutig kratzen. Immerhin gilt Neurodermitis in der allopathischen Medizin als eine beinahe unheilbare Erkrankung, welche die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränkt. Wird jedoch nach alternativen Möglichkeiten gesucht, scheint plötzlich wieder Licht im Kampf gegen dieses Übel. Es gibt also wirksame Alternativen, von denen sich auch sanfte Hausmittel bewährt haben.

*

Diese Öle helfen und sind schonend zur Haut

Hilfreich ist eine Mischung aus Lavendel- und Salbeiöl, die unmittelbar auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden. Übrigens kann auch das Öl der Nachtkerze wahre Wunder bewirken.

Kräutertee, Eichenrinde und UV-Licht helfen

In der Natur gibt es zahlreiche Kräuter, denen eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt wird. Beispielsweise ergeben Brennessel, Birkenblätter und Schafgarbe zu gleichen Teilen gemischt einen schmackhaften Tee, der als Mittel gegen Neurodermitis von innen heraus wirkt.

Ebenfalls recht wirksam ist UV-Licht. Natürlich sollten Sie es mit der Sonnenbestrahlung nicht übertreiben, doch können die Symptome durchaus durch UV-Licht gelindert werden.

Als echter Geheimtipp gilt Eichenrinde. Nehmen Sie ein etwa 15 Zentimeter großes Stück, übergießen Sie es mit kaltem Wasser und lassen Sie das Ganze einmal aufkochen. Nun können Sie die juckenden Hautstellen mit dem Sud einreiben.

Aloe Vera, die „Königin der Heilpflanzen“

In aller Welt bekannt und immer mehr in aller Munde, ist auch Aloe Vera ein wirksames Mittel gegen Neurodermitis. Erfahrungsberichte bestätigen, dass ein längerer Verzehr des reinen Aloe Gels und gleichzeitiges Eincremen der betroffenen Haut mit Aloe Vera und Propolis sogar ein Verschwinden bewirken können. Die Dauer des Verzehrs liegt dabei zwischen sechs und acht Monaten.

Sanfte Mittel gegen Neurodermitis

  • Kleidung: Lose sitzende Kleidung aus Baumwolle bevorzugen. Vorsicht auch vor manchen Textilfarben! Zum Waschen Bio-Waschmittel ohne Zusätze und optische Aufheller oder Babyshampoo verwenden.
  • Hafermehlbäder helfen gegen starken Juckreiz.
  • Totes-Meer-Salzbäder fördern die Hautregeneration
  • Teeaufgüsse aus Tausengüldenkraut, Gänseblümchen und Labkraut wirken blutreinigend und entzündungshemmend. Als feuchte Umschläge angewendet, lindern sie den Juckreiz und fördern die Hautheilung.
  • Mehrmals täglich Auflagen mit Naturjoghurt auf den betroffenen Bereichen machen. Wirkt kühlend, juckreizstillend und verhindert Verhärtungen.
  • Eine Mischung von je einem Teil Apfelessig und grünem Tee zum Einreiben verwenden. Lindert Juckreiz und fördert die Heilung.
  • Neurodermitiskranken fehlen häufig Gamma-Linolensäuren, was die Entzündungsbereitschaft der Haut steigert. Dagegen hilft Borretsch- und Hanföl als Nahrungsergänzung und Hautpflegemittel.
  • Yoga, Meditation und autogenes Training helfen bei der Stressbewältigung. So wird die Ausschüttung von hautirritierenden Histaminen und Stresshormonen verringert.
  • Eine tägliche Flüssigkeitszufuhr von etwa 30 ml/kg Körpergewicht verhindert eine Austrocknung der Hautzellen und fördert die Ausscheidung von Giftstoffen.
  • Oolong Tee regt die Hauterneuerung an und lindert Neurodermitissymptome. Einen Liter Tee über den Tag verteilt trinken.
  • Vorzugsweise Basen bildende Nahrungsmittel mit entzündungshemmenden Wirkstoffen essen (grünes Gemüse, Sauerkraut, Mandeln, Blaubeeren, frische Kräuter, Kürbiskerne). Glutenhaltige Speisen, Milch, Milchprodukte und säurereiches Obstsorten meiden.
  • Nur Pflegeprodukte ohne künstliche Zusätze verwenden.
  • Täglich ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel mit dem gesamten Vitamin-B-Komplex einnehmen.

Globuli gegen Neurodermitis

  • Mezereum D12 bei Ekzemen und unerträglichem Juckreiz
  • Natrium muriaticum D12 bei verkrusteten, rissigen Ekzemen an Ohren und Gelenkbeugen
  • Psorinum D12 gegen juckenden Bläschenausschlag
  • Sulfur D12 bei trockenen Ekzemen und rauer Haut
  • Taraxacum D12 gegen juckende Ekzeme an Augenwinkeln und Handgelenken
  • Borax D12 gegen trockene und feuchte Ekzeme mit Neigung zur Eiterbildung
  • Dreimal täglich fünf Globuli

Weitere Infos hierzu: Homöopathie

Fazit: Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkrankungen und für die Betroffenen recht unangenehm. Doch machen es zahlreiche sanfte Mittel möglich, gegen diese Erkrankung vorzugehen. Vor allem Hausmittel sind dabei recht beliebt, denn sie sind frei von Nebenwirkungen und so für den Körper ungefährlich.

Ein Tipp zuletzt: Betroffene sollten Wolle nicht direkt an ihre Haut lassen.

Weitere Artikel zum Thema Neurodermitis:

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...