Was hilft gegen Ohrenschmerzen?

Kräuter, homöopathische Globuli und weitere sanfte Mittel gegen Ohrenschmerzen

Was hilft gegen Ohrenschmerzen?

Sehr wirksame und sanfte Mittel gegen Ohrenschmerzen sind beispielsweise Zwiebelgewächse sowie äußerlich zur Anwendung kommende Kamille, aber auch die Kartoffel.

*

Folgende Anwendungen mit Kamille helfen

Gegen Schmerzen in den Ohren hilft die Kamille auf unterschiedliche Art.

  • Sie können ein Dampfbad aus Kamillentee aufsetzen und das schmerzende Ohr in die aufsteigenden Dämpfe halten.
  • Eine weitere Möglichkeit, Kamille zu verwenden besteht darin, ein Gemisch aus Kamillentee und Sonnenblumenöl herzustellen und dieses in das schmerzende Ohr zu träufeln. Das ideale Mischungsverhältnis von Sonnenblumenöl zu Kamille beträgt 5:2.

Zwiebelgewächse helfen auf natürliche Art

Sowohl Zwiebeln als auch Knoblauch helfen wirksam gegen Schmerzen in den Ohren.

  • Eine geschälte Knoblauchzehe wird in Papier eingewickelt und in das Ohr gesteckt, wo sie ihre schmerzlindernde Wirkung entwickelt.
  • Eine alternative Form der Ohrenschmerzen-Behandlung mit Knoblauch besteht darin, die Zehe direkt in das betroffene Ohr zu stecken.
  • Zwiebelsaft wird angewendet, indem der Saft einer ausgepressten Zwiebel auf ein Tuch geträufelt und dieses an das entzündete Ohr gehalten wird.

Die Kartoffel als natürliches Mittel gegen Ohrenschmerzen

Ein sehr bewährtes Hausmittel gegen schmerzende Ohren ist die Kartoffel. Diese wird heiß gekocht, in ein Tuch gewickelt und an das betroffene Ohr gehalten. Die Wirkung der Kartoffel lässt sich verstärken, indem diese mit Petersilie kombiniert wird.

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen

  • Bei Mittelohrentzündung wirken Rotlichtbestrahlungen schmerzlindernd und entzündungshemmend. Das Ohr mehrmals täglich 10 Minuten aus einem Abstand von 50 cm bestrahlen.
  • Bei Gehörgangsentzündung ist Kälte wohltuend. In ein Tuch gewickeltes Kühlkissen auflegen oder Wattebausch mit hochprozentigem Alkohol tränken und in die Ohrmuschel legen.
  • Kopf-, Nacken- und Ohrmassagen mit ätherischen Ölen wirken entspannend und schmerzstillend. Gut geeignet sind Teebaum-, Königskerze- oder Lavendelöl.
  • Sesamöl enthält entzündungshemmende Wirkstoffe. Mehrmals täglich etwas angewärmtes Sesamöl ins Ohr träufeln.
  • Senfmehlpflaster wirken durchblutungsfördernd, schmerzstillend und entzündungshemmend. Eine Paste aus Senfmehl und Wasser auf ein Tuch streichen und hinters Ohr legen. Einmal täglich für 15 Minuten.
  • Propolistinktur mit Sesamöl im Verhältnis 1:4 mischen, ins Ohr träufeln, mit Watte leicht verschließen. Zusätzlich dreimal täglich einen Teelöffel Honig mit Propolispulver einnehmen.

Globuli gegen Ohrenschmerzen

  • Verbascum D12 bei krampfähnlichen Schmerzen in Gehörgang, Ohrmuschel und Kiefergelenk
  • Aconitum D12 gegen heftige, plötzlich einschießende Schmerzen
  • Dulcamara D12 bei geschwollenem Gehörgang und juckendem Ekzem im Ohr
  • Chamomilla D12 bei starken, an- und abschwellenden Ohrenschmerzen
  • Sulfur D12 bei Gehörgangsentzündung mit Rötung und starkem Juckreiz
  • Belladonna D12 gegen hochakute pulsierende Ohrenschmerzen mit Fieber
  • Apis mellifica D12, wenn bei Ohrenschmerzen auftretendes Druckgefühl oder Knacken im Ohr die Hörfähigkeit einschränken
  • Dreimal täglich fünf Globuli

Weitere Infos hierzu: Homöopathie

Vorbeugung gegen Ohrenschmerzen

  • Säubern Sie Ohren nie mit Wattestäbchen oder spitzen Gegenständen! Der Gehörgang reinigt sich selbst, Ohrmuscheln mit Waschlappen abwischen reicht völlig.
  • Beim Schwimmen Badekappe oder Ohrstöpsel verwenden. Chlorwasser kann die Gehörgangshaut reizen, Wasser im Ohr begünstigt die Ausbreitung von Bakterien.
  • Ohrstöpsel als Lärmschutz nicht zu fest ins Ohr drücken und regelmäßig austauschen.
  • Häufige Ohrenschmerzen können auch allergische Ursachen haben, ausgelöst durch Haarpflegeprodukte, Färbemittel, Kosmetika oder nickelhaltigen Ohrschmuck.

Fazit: Ohrenschmerzen müssen nicht erduldet werden, es existieren einfache und ohne jede Nebenwirkung anwendbare Hausmittel, welche bei entzündeten und schmerzenden Ohren sehr wirksam sind.

Weitere Mittel gegen Ohrenschmerzen:

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...