Was hilft gegen Spannungskopfschmerzen?

Ätherische Öle, homöopathische Globuli und weitere sanfte Mittel gegen Spannungskopfschmerzen

Was hilft gegen Spannungskopfschmerzen?

Ein dumpfes Ziehen an den Schläfen, drückende Schmerzen im ganzen Kopf, als ob er in einen Schraubstock gespannt wäre – wer kennt sie nicht, die unangenehmen Symptome der Spannungskopfschmerzen. Deshalb ist die Frage, was dagegen hilft, wohl durchaus berechtigt. Natürlich lässt hier der schnelle Griff zur Schmerztablette die Schmerzen bald verschwinden, doch insbesondere Gesundheitsbewusste orientieren sich immer mehr an bewährten Hausmittelchen, die nebenwirkungsfrei helfen.

*

Pfefferminzöl - ein gutes Mittel, stets griffbereit

Spannungskopfschmerzen tauchen immer zu besonders stressigen Zeiten auf. Bei Stress verkrampft sich oft die Nacken- und Schultermuskulatur, der Kopf wird nicht mehr ausreichend durchblutet, was durch ziehende Kopfschmerzen zum Ausdruck kommt. Hier kann ein kalter Umschlag auf der Stirn schnell Linderung bringen. Doch wer kann sich während der Arbeitszeit oder im Straßenverkehr mit einem nassen Tuch hinlegen? Eine probate Alternative ist ein kleines Fläschchen Pfefferminzöl, das in jede Tasche passt. Die Extrakte der Pfefferminze entspannen, entkrampfen und helfen schnell gegen die Kopfschmerzen.

Silberweidentee, ein beliebtes Hausmittel von Großmutter

Dass das in der Silberweide enthaltene Salizin schmerzstillend und fiebersenkend wirkt, wussten schon die Kelten, die der Weide in ihrem Baumhoroskop einen besonderen Ehrenplatz gaben. Heute verwendet die Pharmaindustrie genau diesen Wirkstoff in ihren Schmerzmitteln. Die Nebenwirkungen der chemischen Schmerzstiller, wie z. B. Magenbeschwerden bis hin zu Magenblutungen bei Dauergebrauch, sind hinlänglich bekannt. Eine schonendere Alternative bietet die Natur selbst, denn der Silberweidentee enthält ausreichend Salizin, um gegen Spannungskopfschmerzen zu helfen. Häufig werden dem Tee noch Kräuter wie Arnika (schmerzstillend) oder Gänsefingerkraut (entspannend) beigegeben.

Natürliche Mittel gegen Spannungskopfschmerzen

  • Ätherisches Lavendel- oder Rosenöl mit etwas Olivenöl mischen und Nacken, Stirn und Schläfen einreiben. Wirkt entspannend und beruhigend.
  • Einige Tropfen ätherisches Vanilleöl in einer Duftlampe verdampfen lassen. Vanille wirkt schmerzstillend und entspannend.
  • Einen Teelöffel frischen Zitronensaft pur einnehmen und danach einen Espresso oder starken Kaffee trinken. Koffein hemmt die Bildung von Schmerz auslösenden Stoffen, Vitamin C verstärkt die Wirkung des Koffeins.
  • Je einen Teelöffel getrockneten Lavendel, Waldmeister und Vanillemark mit 250 ml heißem Wasser aufgießen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen. Mehrmals täglich eine Tasse, wirkt schmerzlindernd und nervenberuhigend.
  • Mit den Fingerspitzen unter leichtem Druck den Hinterkopf massieren, bis sich die Kopfhaut entspannt und leicht verschieben lässt.
  • Ist das dünne Gewebe unter der Kopfhaut nicht ausreichend durchblutet, reizt das die dort verlaufenden Nervenbahnen. An der schmerzenden Stelle soviel Haar wie möglich ergreifen, einige Male sanft daran ziehen. Wirkt sofort durchblutungsfördernd.
  • Saunabesuche entspannen die tieferen Muskelschichten. Durch die heiße Luft lösen sich Verkrampfungen und die Spannungskopfschmerzen lassen nach.
  • Entspannungstechniken wie Yoga, autogenes Training und Qigong, aber auch Bewegung, frische Luft und Atemübungen sind schnell wirksame Mittel gegen Spannungskopfschmerzen.
  • Ausreichend viel trinken, denn zu wenig Flüssigkeit lässt den Körper austrocknen und führt zu Spannungskopfschmerzen.

Globuli gegen Spannungskopfschmerzen

  • Nux vomica D12 bei Spannungskopfschmerzen mit Brechreiz, Übelkeit und Nackenschmerzen
  • Haplopappus D12 gegen Spannungskopfschmerzen mit Kreislaufschwäche
  • Kalium phosphoricum D12 gegen Spannungskopfschmerzen nach geistiger Anstrengung
  • Iris versicolor bei Spannungskopfschmerzen im Stirnbereich durch Stress und nervliche Anspannung
  • Dreimal täglich fünf Globuli

Weitere Infos hierzu: Homöopathie

Fazit: Gerade gegen Spannungskopfschmerzen haben sich natürliche Mittel wie Heilkräuter, homöopathische Globuli und Entspannungsübungen bewährt. Statt die Symptome zu unterdrücken, behandeln sie die Ursache und wirken zuverlässig, schonend und nebenwirkungsfrei.

Weitere Mittel gegen Kopfschmerzen:

  • Rosmarin hilft gegen Spannungskopfschmerzen

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...