Was hilft gegen Halsentzündung?

Zitrone, Gewürze und weitere sanfte Mittel gegen Halsentzündung

Was hilft gegen Halsentzündung? Diese Mittel und Hausmittel helfen!

Gegen die häufig mit einer Erkältung einhergehende Halsentzündung helfen altbewährte Hausmittel und recht viele sanfte Mittel ohne Nebenwirkungen, die einfach angewendet werden können.

*

Als Erstes: Füße wärmen

Da beim menschlichen Körper ganzheitlich betrachtet alles mit allem verbunden ist, woraus sich Therapieformen wie Fußreflexzonenmassage, Akupunktur, Kinesiologie etc. entwickelt haben, kann bei beginnenden Halsschmerzen sofort über die Füße Einfluss genommen werden. Dazu einfach die Füße auf eine Wärmflasche stellen. Oftmals verschwinden die Halsschmerzen rasch, falls sich noch keine Entzündung ausgebreitet hat.

Zitrone und Backäpfel helfen

Die Zitrone ist ein bewährtes Mittel gegen Halsentzündung. Je nach Geschmack lässt sie sich auslöffeln oder mit dem in lauwarmem Wasser aufgelösten Zitronensaft im Rachenraum gurgeln. Das in der Zitrone enthaltene Vitamin C bewirkt eine schnelle Hilfe.

Alternativ zur frischen Frucht lässt sich auch Zitronengranulat verwenden, dieses muss mit heißem Wasser aufgegossen werden und anschließend zum Gurgeln ein wenig abkühlen; wirksamer ist aber die Verwendung einer frischen Zitrone.

Aber Vorsicht: Die Säure von Zitronen und Orangen können den schon angegriffenen Hals reizen. Bei schmerzendem Rachen lieber die warmen, milden Alternativen, wie Kräutertees mit Honig, vorziehen.

Eine weitere und zudem noch wohlschmeckende Variante ist ein gebackener Apfel. Die Pektine des Apfels wirken antibiotisch und entzündungshemmend. Mit Honig übergossen und bei milder Hitze im Ofen gegart, kommen auch noch die keimtötenden Eigenschaften des Honigs hinzu.

Altbewährte Eukalyptusbonbons helfen

Eukalyptusbonbons sind sehr wirksam. Das Kauen der Bonbons bewirkt eine schnelle Linderung. Zu beachten ist aber, dass echte Eukalyptusbonbons gekauft werden, denn im Handel sind auch Zuckerbonbons mit Eukalyptusaroma erhältlich. Wirksam sind jedoch nur Bonbons mit einem hohen Anteil an Eukalyptusextrakt. Die Zusammensetzung der Bonbons ist auf der Verpackung angegeben.

Thymiantee und Lindenblütentee tun gut

Ein natürliches und sanftes Mittel gegen eine Halsentzündung ist der Kräutertee. Besonders geeignet sind Thymian und Lindenblüten, beide Kräuter werden für die Herstellung eines Erkältungstees häufig miteinander kombiniert.

Auch Gewürze aus dem Küchenschrank schaffen Erleichterung.

  1. Chili tötet beispielsweise Krankheitserreger in Mund und Rachen. Am besten eine ohnehin stärkende Hühnersuppe damit würzen.
  2. Nelken desinfizieren und betäuben örtlich. Einfach eine Nelke mit in den Tee geben.
  3. Ingwer stärkt die Abwehr und regt die Durchblutung an. Das ätherische Öl des Ingwers legt sich wie ein Schutzfilm über den entzündeten Bereich. Ein Stückchen zerkleinerte Ingwerwurzel mit heißem Wasser überbrühen und eine Stunde ziehen lassen, mit Honig süßen. So entsteht eine lauwarme Gurgellösung.
  4. Zimt ist ein Gewürz, das perfekt mit Ingwer harmoniert. Zur Gurgellösung hinzugefügt, sorgt es ebenfalls für Linderung.
  5. Die echte Lakritze aus der Süßholzwurzel enthält entzündungshemmende Wirkstoffe. Das Lutschen regt die Speichelbildung an und das Schlucken bessert sich. Lediglich Schwangere und Bluthochdruckpatienten sollten es nicht übertreiben, denn Lakritze ist blutdrucksteigernd.

Öl hilft bei Halsentzündung

Bei akuten Schmerzen ist ein Teelöffel Öl ein wirksames Hausmittel. Es schmeckt zwar etwas gewöhnungsbedürftig, wirkt aber schneller und besser als Tee.

Oliven- oder Kokosöl sind bestens geeignet. Gurgeln oder auch schlucken, je nachdem, wie man es mag.

Fazit: Viele Hausmittel helfen gegen eine Halsentzündung. Welches Mittel zum Einsatz kommt, bestimmt das eigene Empfinden. Sollte eine Halsentzündung länger als drei Tage schmerzhaft akut sein, den Heilpraktiker bzw. Arzt für Naturheilkunde etc. aufsuchen.

Weitere Mittel gegen Halsentzündung:

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...