Low Carb Weihnachtsplätzchen backen

Low Carb Vanillesterne

Die Low Carb Vanillesterne sind einfache Mürbteigkekse, die mit besonders buttrigen Aromen verführen.

Zutaten für 1/2 Kilogramm Gebäck oder ca. 30 Kekse

125 Gramm weiche Butter | 250 Gramm Mandelmehl | 80 Gramm Xylit | Mark einer Vanilleschote | 1 Prise Steinsalz | 3 EL Joghurt | Puderxylit zum Bestreuen

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Die weiche Butter mit dem Mandelmehl, Xylit, Vanille, Steinsalz und dem Joghurt zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Klarsichtfolie abdecken und den Teig für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  • Aus dem Kühlschrank nehmen und kurz durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder einer beschichteten Backmatte auf etwa 3 mm ausrollen und Sterne ausstechen.
  • Das Backrohr auf 180° Celsius vorheizen und die Kekse bei Ober- und Unterhitze für 8 Minuten backen.

Tipp: Bestreuen Sie diese Kekse mit einer Mischung aus Puderxylit, Zimt und Vanille und sorgen Sie so mit sehr wenig Aufwand für ein besonderes Geschmackserlebnis.

~~~

Veredeln Sie die Low-Carb-Plätzchen mit einer Glasur

Diese kohlenhydratarmen Vanillesterne lassen sich aber auch abwechslungsreich mit unterschiedlichen Glasuren veredeln. Mit Zitronensaft und Puderxylit lässt sich im Handumdrehen eine Zitronenglasur zaubern. Bestreichen Sie damit die Plätzchen großzügig und lassen Sie diese auf einem Kuchengitter ordentlich trocknen, bevor Sie diese in der Keksdose einlagern.

Auch mit flüssiger Schokolade bereiten Sie völlig unkompliziert eine tolle Schokoglasur zu. Dafür lassen Sie etwas Xylit-Schokolade mit einem Spritzer Kokosmilch und etwas Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Sie können die Kekse damit auf einer Seite bestreichen oder diese komplett in die Schokolade eintauchen. Nun  können Sie die Kekse noch mit geraspelten Kokosflocken oder geriebenen Nüssen garnieren. Dafür streuen Sie alles unbedingt auf die noch feuchte Schokolade, da die Nüssen und Raspeln nur so gut anhaften.

Aus diesen Low-Carb-Weihnachtsplätzchen lassen sich schnell auch leckere Doppelkekse herstellen. Dafür bestreichen Sie eine Seite der Vanillesterne großzügig mit Low-Carb-Marmelade Ihrer Wahl. Kleben Sie einen zweiten Stern darauf und schon ist der Doppelkeks fertig. Auch Erdnussbutter ist eine schmackhafte Füllung für diese Sternenkekse. 
 

Weitere leckere Plätzchen-Rezepte:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low Carb Eis-Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...