Low-Carb-Weihnachtsplätzchen backen

Low-Carb-Butterplätzchen

Die simpelsten und einfachsten Kekse zählen meist zu den beliebtesten. Diese Low-Carb-Butterplätzchen zergehen auf der Zunge und alle greifen liebend gerne öfter als einmal zu.

Zutaten für 1/2 Kilogramm Gebäck oder ca. 35 Kekse

280 Gramm Mandelmehl | 140 Gramm Butter | 80 Gramm Puderxylit | 1 Prise Steinsalz | 2 EL Joghurt | Vanillearoma

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Aus allen Zutaten einen geschmeidigen Mürbteig kneten. Mit Klarsichtfolie abdecken und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  • Aus dem Kühlschrank nehmen und eine weiteres Mal kräftig durchkneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oder einer beschichteten Backmatte auf etwa 5 mm ausrollen.
  • Figuren ausstechen und die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Den Ofen auf 180° Celsius vorheizen und die Kekse bei Ober- und Unterhitze für 8 Minuten backen.

Tipp: Diese Low-Carb-Weihnachtsplätzchen können Sie bequem mit Ihren Kindern backen. Kinder lieben es, Kekse auszustechen. Sie schmecken hervorragend pur, mit etwas Puderxylit bestreut, lassen sich aber auch mit etwas Low-Carb-Marmelade zu Doppeldeckern zusammenkleben.
 

Weitere leckere Plätzchen-Rezepte:

~~~

~~~

Backtipp: Verzieren Sie die Butterplätzchen mit einer Glasur

Besonders Kinder lieben Schokokekse. Dafür glasieren Sie diese Low-Carb-Plätzchen mit etwas Xylit-Schokolade in zartbitter.

Zubereitung: Lassen Sie die Schokolade zusammen mit einem Löffel Butter und einem guten Schluck Kokosmilch oder Sahne über einem heißen Wasserbad schmelzen. Nun können Sie die Butterplätzchen damit garnieren. Nehmen Sie dafür einen Löffel voll flüssiger Schokolade und machen Sie ein schönes Muster auf den Keksen. Sie können die Weihnachtsplätzchen aber auch komplett in der flüssigen Schokolade eintauchen lassen. Unbedingt aber müssen die Kekse vollständig getrocknet sein, bevor Sie diese in der Keksdose verstauen.

Tipp: Für noch mehr schokoladiges Feeling kleben Sie die Kekse zu Doppeldeckern zusammen. Dafür verwenden Sie anstatt der Marmelade einfach eine selbstgemachte Low-Carb-Haselnuss-Schokoladen-Creme. Auch können Sie etwas Erdnussbutter mit der flüssigen Schokoladen-Glasur vermengen und die Plätzchen damit füllen.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...