Low-Carb-Weihnachtsplätzchen backen

Low-Carb-Engelsaugen

Die Low-Carb-Engelsaugen schmecken genauso süß und himmlisch wie der Name verspricht. Zudem sind diese Low-Carb-Weihnachtsplätzchen sehr einfach und rasch zu backen.

Zutaten für 1/2 Kilogramm Gebäck oder ca. 25 Kekse

250 Gramm Mandelmehl | 120 Gramm weiche Butter | 70 Gramm Xylit | Vanille Aroma | Abrieb einer unbehandelten Limette | Aprikosen-Xylit-Marmelade | Rum-Aroma

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Das Mandelmehl mit der weichen Butter, dem Xylit, dem Vanille Aroma und dem Abrieb der Limette zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Aus dem Teig Kugeln formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem Handrücken die Kugeln sanft flach drücken. Mit dem Daumen in der Mitte eine Mulde bilden.
  • Die Xylit-Marmelade mit Rum-Aroma glatt rühren und mit einem Löffel in die Mulde setzen.
  • Das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen und die Kekse bei Ober- und Unterhitze für etwa 10 Minuten backen. Die Marmelade soll nicht zu dunkel werden, da sich Bitterstoffe bilden könnten.
     

Weitere leckere Plätzchen-Rezepte:

~~~

~~~

Backtipp: Verfeinern Sie die Plätzchen mit mehreren Füllungen

Mit der Verwendung von drei unterschiedlichen Low-Carb-Marmeladen oder -Konfitüren erhalten Sie mit nur einer Masse und nur einem Arbeitsaufwand eine bunte Auswahl an schmackhaften Weihnachtskeksen.

Anstatt mit Low-Carb-Marmeladen können Sie diese Engelsaugen auch mit anderen leckeren Füllungen verfeinern. Sehr gut schmecken die Kekse mit einer selbstgemachten Haselnuss- und Schokoladencreme. Aber auch mit Erdnussbutter sind die Plätzchen ganz wunderbar. Die Erdnussbutter lässt sich auch herrlich mit einem fruchtigen Gelee kombinieren.

Füllen Sie die Engelsaugen doch auch einfach mit einer Puddingcreme. Dafür zaubern Sie einfach einen Low-Carb-Pudding Ihrer Wahl, der ruhig sehr dickflüssig sein darf. Ob Vanille, Schokolade, Karamell, Matcha oder eine fruchtige Variante, hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Auch eine simple Schokoladencreme passt gut zu diesen Keksen. Dafür lassen Sie einfach dunkle Xylit-Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und verrühren diese mit einem kleinen Schuss Kokosmilch und einem guten EL Butter. Schon ist eine weitere Füllung fertig. 
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...