Low-Carb-Desserts und Süßspeisen

Schnelle Low-Carb-Cappuccino-Creme

Ein Cappuccino ist der aromatische Abschluss einer köstlichen Mahlzeit. Genießen Sie Ihren Kaffee danach doch einmal ganz anders mit der Low-Carb-Cappuccino-Creme.

Zutaten für 4 Personen

250 Gramm Mascarpone | 150 Gramm Joghurt | 2 Esslöffel Xylit | 4 Teelöffel lösliches Kaffeepulver | 150 Gramm Sahne | Schokoraspel für die Dekoration

Zubereitung

  • Schlagen Sie die Sahne steif. Dann den Mascarpone mit Joghurt, Xylit und Kaffeepulver cremig rühren. Zuletzt die Sahne unterheben. Füllen Sie die Cappuccino-Creme danach in Dessertgläser. Mit Schokoraspel dekorieren und sofort servieren.

Tipp: Wenn Sie den Mascarpone durch Magerquark ersetzen, sparen Sie Kalorien. Das Dessert ist dann aber nicht mehr so herrlich cremig wie diese Low-Carb-Cappuccino-Creme. 

Eine Variante ist es, die Sahne nicht direkt unter die Kaffeemasse zu heben. Verwenden Sie schöne Gläser und füllen Sie unten die Kaffeemasse ein. Dann geben Sie die Sahne obenauf. Damit haben Sie ein hübsches Dessert, das einem Cappuccino auch ähnlich sieht.
 

Weitere Low-Carb-Desserts:

~~~

~~~

Rezeptideen für Schichtdesserts mit dieser Cappuccino-Creme 

Um aus der Cappuccino-Creme ein raffiniertes Low-Carb-Schichtdessert zu zaubern, rühren Sie einfach nur in die Hälfte der Creme 2 Teelöffel lösliches Kaffeepulver ein. Die andere Hälfte der Creme bleibt dann hell. Schichten Sie nun die helle und die braune Creme abwechselnd in Dessertgläser und schon können Sie ein raffiniertes Schichtdessert servieren. 

Falls Sie ein fruchtiges Low-Carb-Dessert zubereiten möchten, harmonieren Himbeeren wunderbar mit der Cappuccino-Creme. Pürieren Sie für das fruchtige Schichtdessert einfach 100 Gramm Himbeeren mit 2 EL Xylit. Schichten Sie die pürierten Himbeeren zwischen die Cappuccino-Creme. Zusätzlich können Sie das Dessert auch noch mit einigen Himbeeren garnieren. 

Auch Kirschen harmonieren prima mit der Cappuccino-Creme. Einen wahren Hingucker mit einer knusprigen Schicht und fruchtigen, roten Kirschen zaubern Sie folgendermaßen: Für das Cappuccino-Kirsch-Dessert benötigen Sie zusätzlich 120 Gramm Low-Carb-Kekse, 100 Gramm Kirschen (frisch oder TK) und 2 EL Xylit. Zerbröseln Sie die Low-Carb-Kekse grob und füllen Sie diese in Dessertgläser. Pürieren Sie die Kirschen mit dem Xylit und verteilen Sie die fruchtige Masse auf den Keksbröseln. Mit der Cappuccino-Creme bedecken Sie nun die pürierten Kirschen und schon können Sie ein köstliches Schichtdessert im Glas servieren.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 65 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 60 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...