Low-Carb-Desserts und Süßspeisen

Low-Carb-Chia-Schoko-Pudding

Da die gesunden Chia-Samen sehr stark aufquellen, eignen sie sich besonders gut zur Herstellung von Low-Carb-Puddings ohne kochen. Mit hochwertigen Ballaststoffen und Omega3 Fettsäuren zählen die Chia-Samen zum beliebtesten Superfood der heutigen Zeit.

Zutaten für 4 Portionen

250 ml Milch | 250 ml Kokosmilch | 200 ml Mandelmilch | 100 ml geschlagene Sahne | 70 Gramm Chia-Samen | 3 EL Kakao doppelt entölt | 3 EL Xylit/Xucker | 1 Messerspitze Zimt | den Saft einer Orange

Zubereitung

Alle Zutaten – außer die Sahne – zusammen mixen, am besten mit einem Pürier- oder Zauberstab. Die Masse für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Chia Samen ordentlich quellen können.

Vor dem Servieren die geschlagene Sahne unterheben, und die einzelnen Portionen mit etwas geraspelter Xylit-Schokolade und frischem Obst garnieren.

Tipp: Der Low-Carb-Chia-Schoko-Pudding ist schnell zubereitet und schmeckt einfach verführerisch cremig. Für Veganer kann anstatt der Milch Sojamilch verwendet und die Sahne durch 100 ml mehr Kokosmilch ersetzt werden.
 

Weitere Low-Carb-Desserts:

~~~

~~~

Wissenswertes und Interessantes über Chia-Samen

Chia-Samen – ausgesprochen tschia – werden als Superfood gepriesen. Warum? Nun, Chia ist ein wichtiger Ballaststofflieferant und bietet zudem pflanzliche Omega-3 Fettsäuren, Calcium, Magnesium, Eisen und Selen. Zusätzlich hat der Samen eine hohe Quellfähigkeit und kann dadurch die 25-fache Menge einer Flüssigkeit binden. Aus diesem Grund eignet er sich natürlich hervorragend für ein Low-Carb-Dessert oder dickflüssige Smoothies. Und beim Backen dienen Chia-Samen sogar als Eiweiß-Ersatz.

Chia-Samen sind kleine Eiweißbomben und daher sehr gut zum Abnehmen geeignet, denn der Blutzuckerspiegel bleibt durch den höheren Proteinverzehr konstant. Das heißt, Sie fühlen sich länger satt.

Aber Achtung! Mehr als 15g täglich sollten Sie nicht zu sich nehmen und dann auch viel trinken. Denn ohne ausreichende Flüssigkeitszufuhr kann es sonst schnell zu Verstopfung oder Durchfall und sogar zu Blähungen führen.

Auch können Chia-Samen eine blutverdünnende Wirkung haben; deshalb Vorsicht bei der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten und zu niedrigem Blutdruck. Auch Allergiker sollten nicht zu viel konsumieren, da es eventuell zu allergischen Reaktionen kommen könnte. Beim Zweifel einfach vorsichtig antesten. 

Wenn Sie all diese Tipps beherzigen, können Sie jedoch unbesorgt schlemmen, und es steht Ihrem Genuss des Chia-Schoko-Puddings aber auch gar nichts mehr im Wege.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...