Low-Carb-Desserts und Süßspeisen

Leichtes Low-Carb-Eiweiß-Dessert mit Erdbeeren

Erdbeeren zählen mit ihrem unverkennbaren Aroma zu den beliebtesten Gartenfrüchten. In diesem Low-Carb-Eiweiß-Dessert mit Erdbeeren verbinden sich die köstlichen Beeren mit cremig frischer Quark-Joghurt-Creme.

Zutaten für 6 Personen

500 Gramm Magerquark | 200 Gramm Skyr | 1 EL Whey Eiweißpulver | 60 Gramm Xylit | 3 Teelöffel Limettensaft |1 Vanilleschote | 300 Gramm Erdbeeren | einige Limettenspalten und Erdbeeren zum Dekorieren

Zubereitung

  • Die Erdbeeren waschen und klein schneiden. Quark, Skyr, Eiweißpulver, Xylit und Limettensaft cremig rühren. Das Mark aus der Vanilleschote schaben und zur Quarkmasse geben.
  • Füllen Sie dann abwechselnd Erdbeeren und Quarkcreme in hohe Dessertgläser.
  • Dekorieren Sie mit ein paar Limettenspalten und Erdbeeren. Kühl stellen oder sofort servieren. 

Tipp: Waschen Sie Erdbeeren immer erst kurz vor der Verwendung. Den Stiel davor nicht entfernen, denn sonst verliert die Erdbeere Vitamine und Mineralstoffe. Gleichzeitig zieht sie Wasser. Das nimmt ihr den vollmundigen Geschmack.

Eine Variante ist es, die Erdbeeren mit ein paar Blättern frisch gehackter Minze zu vermischen. Das gibt dem Low-Carb-Eiweiß-Dessert mit Erdbeeren einen besonderen Kick.
 

Weitere Low-Carb-Desserts:

~~~

Tipp: So verwandeln Sie dieses Eiweiß-Dessert in eine gesunde Frühstücksbowl

Aus diesem leichten Low-Carb-Dessert können Sie im Handumdrehen eine eiweißreiche und sättigende Frühstücksbowl zubereiten. Und so einfach gehts:

  • Bereiten Sie die Quarkcreme wie oben beschrieben zu und geben Sie diese dann in eine Schüssel. 
  • Belegen Sie anschließend die Quarkcreme mit den Erdbeeren und/oder anderen Früchten und Beeren Ihrer Wahl.
  • Zusätzlich bestreuen Sie die Quarkcreme auch noch mit Kokosraspeln, Chiasamen, Leinsamen, gehackten Nüsse, verschiedenen Kernen oder getrockneten Goji-Beeren. 

Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, und solange es sich um Low-Carb-Zutaten handelt, ist alles erlaubt. Verwenden Sie einfach das, was Sie gerade zur Hand haben und was Sie besonders gerne mögen, denn der Genuss sollte ja auf keinen Fall auf der Strecke bleiben. 

Verzieren Sie auch die Quarkcreme für Ihr eiweißreiches Power-Frühstück immer wieder anders; somit bringen Sie nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch Abwechslung auf den Speiseplan.

Tipp: Sie können dieses Frühstück und auch das Eiweiß-Dessert leicht und einfach in einer geeigneten verschließbaren Schüssel mitnehmen und haben somit immer eine gesunde und leichte Low-Carb-Mahlzeit für die Pause dabei.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 65 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 60 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...