Low-Carb-Desserts und Süßspeisen

Schnelles Low-Carb-Quark-Dessert

Bei diesem Low-Carb-Quark-Dessert küssen süße Beeren den frischen Quark und vereinen sich zu einer besonders harmonischen Nachspeise.

Zutaten für 4 Portionen

300 Gramm Quark | 150 ml Sahne | 300 Gramm Beeren ( Blaubeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Erdbeeren) | 3 EL Xylit/Xucker

Zubereitung

  • Die Sahne steif schlagen. 4 EL der Beeren zur Seite legen, die restlichen Früchte mit dem Mixer pürieren und mit dem Quark und dem Xucker glatt rühren. Sahne unterheben, in Gläser füllen und mit den Beeren garnieren. Als kleines Highlight können auch einige Schokoraspeln über das Dessert gestreut werden.

Dieses Low Carb Quark-Dessert ist ideal, wenn es schnell gehen muss. Natürlich können auch TK Beeren verwendet werden.

~~~

Infos zu den Zutaten unseres Low-Carb-Quark-Desserts

Ein Low-Carb-Dessert mit Beeren ohne Zucker ist eine perfekte Eiweiß- und Vitaminquelle. Wer abnehmen will, will sich trotzdem abwechslungsreich ernähren. Mit Fruchtquark ist das ganz einfach, weil jede Saison unterschiedliche Beeren und Früchte bereithält. Sie können zum einen über den Fettgehalt des Quarks die Kalorien reduzieren und zum anderen mit Xylit süßen. Sie können auch ganz konsequent auf Zucker verzichten. Rühren Sie stattdessen etwas gemahlene Vanille unter das Quark-Dessert. Sie unterstützt die natürliche Süße der Früchte. Nehmen Sie deshalb immer gut gereifte Früchte für Ihren Fruchtquark. Sie sind geschmacksintensiver, weil sich die Aromen erst zum Ende der Reifezeit richtig ausbilden. Greifen Sie für Ihr Low-Carb-Dessert auch besser auf regionale Produkte zurück. Je weniger Transportzeit vonnöten ist, desto länger kann die Frucht reifen. 

Übrigens: Ein Quark-Dessert mit Beeren hilft nicht nur beim Abnehmen, es bietet auch gesundheitliche Vorteile. Blaubeeren haben beispielsweise einen niedrigen glykämischen Index, das bedeutet, dass der Blutzuckerspiegel nach dem Essen nicht stark ansteigt. Darüber hinaus können sie helfen, Fettzellen zu reduzieren und wirken sich positiv auf die Gesundheit der Darmschleimhaut aus. Da sie noch weitere starke Wirkstoffe – wie Salicylsäure – enthalten, sollten Sie sie jedoch nicht übermäßig konsumieren. Besser ist es, sie mit anderen Beeren und Früchten zu mischen, wie mit Johannisbeeren, die sehr viel Vitamin C und überdurchschnittlich viel Eisen enthalten. Viele Früchte und Beeren liefern zusätzlich Ballaststoffe, die für eine gute Verdauung sorgen und zum Abtransport schädlicher Stoffe aus dem Körper beitragen. Und besonders im Sommer ist ein Quark-Dessert ohne Zucker eine erfrischende, leichte Mahlzeit, mit der Sie auch Abnehmen können!
 

Weitere Low-Carb-Desserts:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low Carb Eis-Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...