Low-Carb-Desserts und Süßspeisen

Low-Carb-Frozen-Yogurt selber machen

Wenn Sie Frozen Yogurt selber machen, dann liegen Sie voll im Trend, und wenn es auch noch ein Low-Carb-Eis ist, denn ist diese kalorienarme Leckerei kaum noch zu toppen.

Zutaten für 3 Portionen

500 ml Naturjoghurt | 100 Gramm Xylit-Puderzucker (Birkenzucker) | ½ TL Vanilleextrakt | frische Beeren nach Wahl

Zubereitung

Den Joghurt auf höchster Stufe mit dem Handmixer cremig rühren, dabei den Puderzucker einrieseln lassen. Zum Abschluss den Vanilleextrakt zufügen. Die Masse für einige Stunden in den Gefrierschrank stellen und jede halbe Stunde noch einmal kräftig aufschlagen. Servieren Sie den Frozen Yogurt als Schichtdessert mit frischen Früchten wie beispielsweise Himbeeren, Erdbeeren oder Blaubeeren.

Tipp: Ein einfache Möglichkeit dieses Low-Carb-Dessert noch cremiger zu machen ist, ein Joghurt mit einem höheren Fettgehalt zu verwenden; also je höher der Fettgehalt des Joghurt ist, desto cremiger wird Ihr Frozen Yogurt ohne Zucker.
 

Weitere Low-Carb-Desserts:

~~~

Rezeptideen für weitere Desserts mit unserem Frozen Yogurt

Wenn Sie Frozen Yogurt selber machen, fügen Sie eine Prise Salz hinzu. Das macht den Geschmack runder und noch leckerer. Sollten Sie ihn ohne Eismaschine herstellen wollen, können Sie ihn im Eisfach oder -schrank einfrieren und dann in einem Mixer pürieren.

1. Frozen Yoghurt mit Fruchtmus

Das Low-Carb-Eis lässt sich gut mit Früchten kombinieren. Besonders appetitlich sieht das aus, wenn Sie den Frozen Yogurt ohne Zucker mit Streifen aus Fruchtmus versehen. Beeren eignen sich hervorragend für ein solches Fruchtmus, aber auch Mango gibt einen farblichen und geschmacklichen Akzent. Der hinzugefügte Fruchtanteil macht das Low-Carb-Dessert zusätzlich noch vitaminreicher und damit gesünder. Und so gehts:

Zubereitung: Beeren oder Beerenmischung pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen, um die Kerne auszusieben. Nach Bedarf süßen und wenn Sie das Fruchtmus etwas sämiger haben wollen, mit einer Messerspitze Guarkernmehl andicken. Das Fruchtmus gut kühlen, bevor sie es verarbeiten. Es sollte zähflüssig sein. Das Fruchtmus auf das weiche Eis geben und mit einem Kochlöffelstiel Streifen in den Frozen Yogurt ziehen.

Tipp: Die pürierten Früchte können auch als warme Soße über das selbstgemachte Low-Carb-Eis gegeben werden. Dabei ist der Kontrast von warmer Frucht und kaltem Eis ein wunderbares Geschmackserlebnis.

2. Frozen Yoghurt mit Nuss

Kombinieren Sie doch mal den Frozen Yogurt mit Nüssen. Gehackte Walnüsse, Pekannüsse oder Pistazien geben einen überraschenden Crunch im Mund.

Eine feine Variante bekommen Sie, wenn Sie bei der Zubereitung zwei Teelöffel Mandel- oder Pistazienmus unter den Joghurt rühren. Das Ergebnis ist ein ganz besonders feiner Geschmack.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...