Low-Carb-Desserts und Süßspeisen

Low-Carb-Eiweiß-Dessert mit Blaubeeren

Als Krönung eines gelungenen Essens oder als kleine Nascherei zwischendurch ist dieses Low-Carb-Eiweiß-Dessert mit Blaubeeren ein absoluter Hit. Die Heidelbeere verfügt zudem über viel Vitamin C, A, B und E und hat eine antibakterielle Wirkung.

Zutaten für 4 Portionen

500 Gramm Joghurt | 250 Gramm Blaubeeren | 1 EL Whey Eiweißpulver | Abrieb einer Bio-Zitrone | 4 EL Xylit | Saft einer Bio-Orange | Mark einer Vanilleschote | 1 gestrichener TL Agar-Agar-Pulver

Zubereitung

  • Joghurt mit dem Abrieb, dem Eiweißpulver und 2 EL Xylit glatt rühren und in Gläser füllen. 
  • 200 Gramm Heidelbeeren mit 2 EL Xylit, dem Saft der Orange, dem Vanillemark und dem Agar-Agar-Pulver kurz aufkochen. Das Ganze vom Herd nehmen, mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen. 
  • Zügig auf die Joghurt-Creme füllen, dann entsteht auch ein tolles Muster im Glas. Mit den restlichen Blaubeeren belegen und für etwa 1 Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen.

Dadurch, dass die Blaubeeren dieses Eiweiß-Desserts durch ein Sieb gestrichen werden, verliert man zwar einiges an Ballaststoffen, muss sich jedoch nicht über die kleinen Partikel in der Schale ärgern, die gerne an den Zähnen haften bleiben.
 

Weitere Low-Carb-Desserts:

~~~

~~~

Zubereitungstipp: Zaubern Sie aus dem Blaubeer-Dessert ein Schichtdessert

Dieses Dessert ist ja eigentlich bereits ein toller Eyecatcher. Falls Sie Ihr Dessert jedoch noch etwas aufwendiger gestalten möchten, dann können Sie mit dem gleichen Rezept im Handumdrehen ein edles Schichtdessert kreieren.

Und so zaubern Sie das edle Schichtdessert: Verteilen Sie hierfür einfach die Hälfte der Blaubeersauce auf die 4 Dessertgläser. Schichten Sie nun die Hälfte der Joghurtcreme auf die Sauce. Nun wieder eine Schicht Blaubeersauce, und darauf verteilen Sie die restliche Joghurtcreme. Verzieren Sie Ihr Schichtdessert abschließend noch mit den restlichen Blaubeeren. Und wenn Sie möchten, streuen Sie noch etwas geraspelte Low-Carb-Schokolade darüber. Hierfür können Sie braune oder weiße Schokolade verwenden oder aber auch einen schönen Mix davon.

Variationen der Fruchtsauce: Sie können die Fruchtsauce natürlich auch mit anderen Beeren zubereiten, falls Sie gerade keine Blaubeeren zur Hand haben. Auch Himbeeren, Erdbeeren oder Brombeeren machen sich wunderbar in diesem fruchtigen Low-Carb-Eiweiß-Dessert.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...