Likör selber machen

Apfellikör

Der selbstgemachte Apfellikör schmeckt wunderbar fruchtig. Sie zaubern damit die Aromen des Sommers auf den Tisch.

Zutaten für etwa einen halben Liter

500 Gramm Äpfel | 50 Gramm Rohrzucker | 1 kleine Zimtstange | 2 Nelken | etwas Zitronenschale | 400 ml Korn

Zubereitung

  1. Die Äpfel entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Zusammen mit den restlichen Zutaten in ein Gefäß mit Verschluss geben und für etwa sechs Wochen kühl und trocken lagern. Innerhalb der ersten zwei Tage einige Male schütteln.
  3. Den Apfellikör nach sechs Wochen durch einen Kaffeefilter abseihen und in eine verschließbare Flasche abfüllen.
  4. Bei einer kühlen und dunklen Lagerung ist der Apfellikör etwa 6 Monate haltbar.

Tipp: Sie können den Likör nach diesem Rezept mit sämtlichen Apfelsorten zubereiten. Wenn Sie es säuerlich mögen, nehmen Sie die Sorte Granny Smith. Lieben Sie es eher süßer, eignet sich die Sorte Gala ganz hervorragend.
 

Weitere leckere Likör-Rezepte:

~~~

~~~

Tipps zur Verwendung des fruchtigen Apfellikörs

Diesen Likör können Sie nicht nur warm oder kalt genießen. Er lässt sich auch auf viele andere Arten in der Küche verwenden. Mit dem Apfellikör bereiten Sie eine Vielzahl an Desserts für Erwachsene zu. Servieren Sie zum Beispiel ein gesundes und leichtes Apfelmus, das Sie mit einem Klecks Sahne verfeinern. Alles wird nun mit einem guten Schuss Likör vollendet. Auch jeder fruchtige Eisbecher erhält mit etwas Likör das gewisse Etwas. Auch ein Brownie oder Muffin wird wieder extra saftig, wenn Sie ihn mit etwas Apfellikör übergießen. Besonders gut schmeckt der Kuchen, wenn Sie den Likör über den leicht angewärmten Kuchen gießen. Wenn Sie zu Weihnachten gerne Rumkugeln machen, können Sie für einige neue Rezepte den Rum durch den selbstgemachten Likör ersetzen.

Mit den Likören zaubern Sie allerdings auch tolle Cocktails. Dabei können Sie hier absolut kreativ sein und Ihre liebsten Longdrinks oder Cocktails mit Apfellikör erweitern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Martini mit Apfellikör. Mit einer Apfelspalte als Garnitur servieren Sie so zu jeder Party einen erfrischend fruchtigen Apfeltini. Mit Sahne, Apfelsaft, Orangensaft und Apfellikör shaken Sie im Handumdrehen einen leckeren Apple Colada. Auch der Gin Tonic wird mit dem selbstgemachten Apfellikör noch zusätzlich aufgewertet.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen ...

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Leichte Low-Carb-Kuchen und Torten-Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Low-Carb-Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Über 65 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Über 60 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...