Low-Carb-Weihnachtsgebäck

Low-Carb-Mandel-Quark-Plätzchen

Dieses Low-Carb-Rezept kann schnell zu einem absoluten Lieblingsrezept werden. Die Mandel-Quark-Plätzchen schmecken nussig aromatisch, sehr weich und saftig und sind viel zu schade, um nur zu Weihnachten gebacken zu werden.

Zutaten für etwa 25 Plätzchen

100 Gramm Butter | 70 Gramm Mandelmehl nicht entölt | 40 Gramm Mandeln gemahlen | eine Messerspitze Weinstein Backpulver | 100 Gramm Quark | 1 Ei | 40 Gramm Puderxylit | eine Messerspitze Vanillepulver | eine Prise Steinsalz

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Alle Zutaten gut verkneten, in Folie wickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Teig auf 5 mm ausrollen und Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  3. Das Backrohr auf 180° Celsius aufheizen und die Kekse bei Ober- und Unterhitze für 12 Minuten backen.
  4. Aus dem Ofen nehmen, den ersten Keks bereits warm naschen, die restlichen Kekse auskühlen lassen und in der Keksdose verwahren.

Tipp: Sie können diese Kekse auch wunderbar mit Low-Carb-Marmelade oder mit Haselnusscreme zu Doppeldeckern zusammenkleben. Dazu einfach einen Keks mit der Fülle Ihrer Wahl bestreichen und mit dem passenden Gegenstück verbinden.
 

Weitere leckere Rezepte für Weihnachtsgebäck:

~~~

Verzieren Sie die Plätzchen mit einer Glasur

Wenn Sie die Mandel-Quark-Plätzchen verzieren möchten, wählen Sie einer dieser drei Möglichkeiten.

1. Schokoguss

Für einen Schokoguss benötigen Sie 150 Gramm Xylit-Schokolade zartbitter und 50 ml Sahne. Lassen Sie die Schokolade mit der Sahne über einem heißen Wasserbad schmelzen. Dippen Sie dann die Kekse zur Hälfte ein und lassen Sie die Schokolade fest werden. 

Sie können die noch weiche Glasur auch zusätzlich mit Kokosraspeln oder gehackten Nüssen bestreuen.

2. Zitronenguss

Für einen Zitronenguss benötigen Sie 30 ml Zitronensaft und 60 Gramm Puderxylit. Verrühren Sie den Zitronensaft mit dem Puderxylit und ziehen Sie mit einem Löffel Muster auf die Kekse.

3. Zuckerguss

Für einen Zuckerguss benötigen Sie 2 Eiklar und 220 Gramm Puderxylit. Schlagen Sie das Eiklar mit dem Puderxylit steif. Nun die Plätzchen damit bestreichen und für 5 Minuten bei 100° Celsius im Ofen trocknen lassen. Aus dem Ofen nehmen und gut fertig trocknen lassen. 
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen ...

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 65 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 60 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...