Sie befinden sich hier:

Low-Carb-Eis selber machen - Eis-Rezepte

Low-Carb-Wassermelonen-Eis am Stiel

Dieses selbstgemachte Eis am Stiel ist auch optisch ein absoluter Hingucker. Nicht nur Kinder lieben dieses Low-Carb-Eis mit der knalligen rot-orangen Farbe.

Zutaten für 6 Portionen

600 Gramm Wassermelone ohne Kerne | Saft einer halben Bio-Zitrone | 50 Gramm Erdbeeren | 30 Gramm Puderxylit | eine kleine Prise Steinsalz

Zubereitung

  • Alle Zutaten pürieren und in 6 Förmchen füllen.
  • Für mindestens 4 Stunden einfrieren.
  • Aus den Förmchen lösen und das köstliche Eis genießen.

Tipp: Sie können dieses Rezept immer wieder mit anderen Melonensorten abwandeln. Ob Honigmelone, Zuckermelone oder Galiamelone – auf diese weise zaubern Sie immer wieder andere Geschmacksrichtungen in das selbstgemachte Eis am Stiel.
 

Weitere Low-Carb-Eis-Rezepte:

~~~

Ein weiteres Low-Carb-Rezept für Melonen-Eis

Das Low-Carb-Eisrezept für selbstgemachtes Meloneneis lässt sich einfach variieren und ist genauso schnell hergestellt, wie unsere anderen Eisrezepte. Dabei ist Eis aus Melone nicht nur besonders erfrischend, sondern auch gesund. Denn Melonen enthalten sehr viel Flüssigkeit und Mineralien, welche die durch das Schwitzen entstandenen Defizite wieder ausgleichen. Darüber hinaus wissen Sie, wenn Sie Low-Carb-Eis selber machen, was in Ihrem Eis enthalten ist. Die sauren Johannisbeeren in diesem Low-Carb-Eisrezept sind eine erfrischende Überraschung für den Gaumen und haben den Effekt, dass es sich im Mund anfühlt, als wäre Brause im Eis. Nebenbei liefern diese eine Extraportion Vitamin C.

Tipp: Geben Sie immer etwas Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl in die Flüssigkeiten, die Sie zu Eis verarbeiten. Das Mehl ist geschmacksneutral und sorgt für eine leichte Bindung. Dieser natürliche Emulgator sorgt dafür, dass sich die Zutaten besser verbinden und das Eis cremiger wird.

Melonen-Mango-Eis

Zutaten für 8 Portionen: 500 Gramm Honigmelone, 300 Gramm reife Mango, Saft von 2 Limetten, Schalenabrieb von 1 Limette, 1 Prise Salz, 1 Messerspitze Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl, 1 Teelöffel Xylit, 100 Gramm gefrorene rote Johannisbeeren.

Zubereitung: Xylit, Kernmehl und Salz gut vermischen. Die Früchte mit dem Limettensaft und dem Abrieb pürieren. Die Xylit-Mischung untermixen, bis das Xylit vollständig aufgelöst ist. Kurz stehen lassen, damit die Masse aufquellen kann. Das Eis anfrieren und die Johannisbeeren vorsichtig unterrühren. Direkt servieren oder im Tiefkühlschrank auf Vorrat halten. Dann vor dem Servieren im Kühlschrank kurz weich werden lassen.

Tipp zur Aufbewahrung: Verwahren Sie selbstgemachtes Eis in einer luftdicht verschlossenen Dose und bedecken Sie die Oberfläche des Eises mit Pergament- oder Backpapier. Das verhindert das Austrocknen und die Bildung einer unschönen Haut.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...