Sie befinden sich hier:

Low-Carb-Eis selber machen - Eis-Rezepte

Sahniges Low-Carb-Kokos-Eis

Zur Zubereitung dieses selbstgemachten Kokos-Eis verwenden wir keine ganzen Kokosnüsse, da die Kokosnüsse im Handel meist keine gute Qualität haben. Als Dekoschälchen sind halbierte Kokosnüsse aber toll. Wenn Sie Kokosnüsse im Supermarkt kaufen, halbieren Sie diese vorsichtig mit einer Säge oder einem scharfen Küchenbeil. Das Kokoswasser können Sie als Erfrischung trinken, und das Kokosfleisch herauskratzen.

Zutaten für 4 Portionen

200 ml Kokosmilch | 100 Gramm Kokosflocken | 3 EL Xylit | Mark einer halben Vanilleschote | 200 ml Sahne

Zubereitung

  • Die Kokosmilch mit den Kokosflocken, dem Xylit und der Vanille gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in die Kokosnuss-Hälften füllen und für etwa 5 Stunden einfrieren. 

Tipp: Sie können dieses Low-Carb-Eis natürlich auch in jedem x-beliebigen Behälter einfrieren und anschließend Kugeln herausstechen. Die Kokosnuss-Hälften sorgen nur für einen zusätzlichen Eycatcher.

~~~

Weitere Tipps zur Zubereitung unseres Low-Carb-Kokos-Eis

Low-Carb-Eis selber machen, ist einfacher als Sie denken. Unser Eisrezept ist das beste Beispiel dafür. Hier noch ein paar Zubereitungsvariationen:

  • Die Masse für selbstgemachtes Kokos-Eis wird homogener und sahniger, wenn Sie die Kokosflocken pürieren und eine Messerspitze Guarkernmehl in die Flüssigkeit mixen. 
  • Wenn Sie keine Eismaschine haben und trotzdem ein cremiges Eis haben möchten, müssen Sie verhindern, dass sich Eiskristalle bilden. Deshalb die Eismasse während des Gefrierens ungefähr alle 15 Minuten umrühren, bis sie cremig ist. Wenn Ihnen das zu aufwändig ist, können Sie die gefrorene Masse kurz antauen lassen und dann in einem kräftigen Mixer cremig rühren – ganz einfach und schnell. 
  • Unser Eisrezept kann ganz einfach variiert werden. Ein Spritzer Zitronen- oder Limettensaft bildet ein schönes Gegengewicht zu der Süße der Kokosnuss. 
  • Mit etwas Tonkabohnenabrieb oder etwas frisch gemahlener Vanille unterstreichen Sie den Kokosgeschmack Ihres selbstgemachten Kokos-Eis. 
  • Zu dem Eis passen säuerliche Früchte sehr gut. Einen farblichen Kontrast bildet eine Himbeersoße aus pürierten Himbeeren, die Sie am besten durch ein Sieb streichen, damit die kleinen Kerne nicht stören. 

Selbstgemachtes Eis ist nicht nur lecker, sondern auch gesund! Denn Sie bestimmen, was hineinkommt.
 

Weitere Low-Carb-Eis-Rezepte:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low Carb Eis-Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...