Sie befinden sich hier:

Low-Carb-Brot-Rezepte

Low-Carb-Kürbiskernbrot

Das Low-Carb-Kürbiskernbrot besticht mit der kräftigen, knusprigen und rustikalen Kruste. Die Kürbiskerne sorgen zusätzlich für ein sehr intensives Aroma und sind zudem noch äußerst gesund.

Zutaten für ein Brot mit etwa 12 Scheiben

200 Gramm Joghurt | 200 Gramm Quark | 120 Gramm Mandelmehl | 110 Gramm Haferkleie | 1 Packung Weinstein Backpulver | 3 Eier | 3 Eiklar | 100 Gramm Kürbiskerne geschrotet | 1 EL Kürbiskern Öl | 1/2 TL Fenchelsamen | 1 Prise Steinsalz | 60 Gramm Kürbiskerne zum Bestreuen

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Alle Zutaten gut vermengen und durchrühren und bei Zimmertemperatur für 20 Minuten rasten lassen. Eine Kastenform mit den Maßen 20 cm x 10 cm mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Mit den Kürbiskernen bestreuen. Das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen und das Brot bei Ober- und Unterhitze für 50 Minuten backen.

Tipp: Sie können anstatt der Kürbiskerne für dieses Low-Carb-Brot auch Sonnenblumenkerne, Pinienkerne oder selbst getrocknete und geröstete Melonen-Kerne verwenden.
 

Weitere einfache Low-Carb-Brot-Rezepte:

~~~

Backwissen: Wie bekomme ich eine schöne Brotkruste?

Auch ein Low-Carb-Brot ohne Hefe kann gehaltvoll schmecken und eine kräftige Kruste haben. Wenn Sie ein Brot backen – wie dieses Kürbiskernbrot – und eine besonders schöne Kruste haben wollen, machen Sie es einfach wie die Profis:

  • Heizen Sie den Ofen etwa 20 Grad höher vor, als es im Rezept angegeben ist.
  • Bestreichen Sie das Brot dann mit warmem Wasser und backen es 10 Minuten bei der höheren Temperatur.
  • Dann stellen Sie die Backtemperatur des Rezeptes ein, öffnen die Backofentür, schütten eine Tasse Wasser auf den Boden des Backofens und schließen schnell den Ofen wieder.
  • Danach backen Sie das Kürbiskernbrot fertig. Die Backzeit hängt von Ihrem Ofen ab.

Die Klopfprobe: Prüfen Sie nach Ablauf der Zeit, ob das Brot durchgebacken ist, indem Sie auf den Boden des Brotes klopfen: Hört es sich hohl an, ist es fertig. Wenn nicht, backen Sie es etwas nach. Anschließend das Brot gut auskühlen lassen und danach in einem Leinenbeutel, Brotkasten oder in einer Papiertüte aufbewahren – aber auf keinen Fall in einem Plastikbeutel aufbewahren. Das hält die Kruste knusprig und das Brot frisch.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...