Sie befinden sich hier:

Low-Carb-Brot-Rezepte

Low-Carb-Zucchinibrot

Das selbstgemachte Low-Carb-Zucchinibrot besticht mit einer ganz besondern Flaumigkeit. Die saftige und lockere Textur macht dabei Appetit auf mehr.

Zutaten für ein Brot mit etwa 12 Scheiben

150 Gramm Haferkleie | 200 Gramm Mandelmehl | 1 Packung Weinstein Backpulver | 350 Gramm Quark | 100 Gramm Frischkäse | 5 Eier | 1 Zucchini fein geraspelt (ca. 120 Gramm) | 1/2 TL Brotgewürz

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Eine eckige Kastenform mit den Maßen 20 cm x 10 cm mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen und das Zucchinibrot bei Ober- und Unterhitze für 50 Minuten backen.

Tipp: Sie können dieses Low-Carb-Brot auch mit geriebenen Möhren oder halb und halb backen. Wenn Sie das Brot mit Möhren zubereiten, verwenden Sie am besten die Press-Rückstände von frisch gepresstem Karottensaft.
 

Weitere einfache Low-Carb-Brot-Rezepte:

~~~

Tipp: Servieren Sie dieses Zucchinibrot als Bruschetta

Dieses saftige Low-Carb-Zucchinibrot schmeckt garantiert der ganzen Familie. Es ist einfach und schnell gebacken und Sie können es nach Ihrem Gusto und Herzenslust belegen. Allerdings schmeckt es auch so oder nur mit Butter bestrichen schon wunderbar. Darüber hinaus ist es saftig und locker und deshalb einfach nur unwiderstehlich lecker. Doch können Sie dieses Zucchinibrot auch abwandeln und daraus beispielsweise eine köstliche Bruschetta zubereiten. Und so gehts:

Bruschetta selber machen 

Bruschetta ist der Klassiker unter den italienischen Vorspeisen. Ursprünglich war es ein „Arme-Leute-Essen“. Die originale, klassische Bruschetta war eine übrig gebliebene Brotscheibe. Sie wurde mit Knoblauch eingerieben, mit Olivenöl beträufelt, dann mit Salz bestreut und vor dem Verzehr in einer Pfanne geröstet. Eigentlich wird eine Bruschetta aus Ciabatta oder Weißbrot zubereitet, aber für unser Rezept für eine Bruschetta mit Tomate verwenden wir unser köstliches Low-Carb-Zucchinibrot, das gerne auch schon etwas älter sein darf.

Zutaten für 4 Portionen:
Für das Brot benötigen Sie 4 Scheiben Low-Carb-Zucchinibrot, 2 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe. 
Für den Belag benötigen Sie 200 Gramm Tomaten, 1/4 Bund Basilikum, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Das Zucchinibrot mit dem Knoblauch einreiben und mit dem Olivenöl in einer Pfanne goldbraun rösten. Die Tomaten entkernen und fein würfeln. Den Basilikum in feine Streifen schneiden. Nun die Zutaten für den Belag in einer Schüssel gut vermengen. Die Tomaten-Basilikum-Mischung auf dem gerösteten und noch warmen Brot verteilen, servieren und genießen.

Noch ein Tipp: Falls Sie keinen Knoblauch mögen, können Sie diesen auch weglassen und das Zucchinibrot nur mit Olivenöl anrösten.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...