Eiweißbrot selber backen

Eiweißbrot mit Weizenkleie

Wenn Sie dieses Eiweißbrot mit Weizenkleie backen, erhalten Sie ein sehr saftiges Brot mit vielen Ballaststoffen. Dieses Low-Carb-Rezept ergibt ein wirklich tolles Frühstücksbrot. Auch scheibenweise im Toaster aufgebacken schmeckt dieses Brot ganz toll.

Zutaten für ein Brot mit etwa 20 Scheiben

400 Gramm Mandelmehl nicht entölt | 150 Gramm Kokosmehl | 150 Gramm Weizenkleie | 1 Päckchen Trockenhefe | 1 TL Kokosblütenzucker | 15 Gramm Steinsalz | ½ TL weißen Pfeffer | ½ TL Ingwerpulver | 250 ml handwarmes Wasser | 250 Gramm Joghurt | 50 ml Rapsöl | 2 EL Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Mandelmehl und Kokosmehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Kuhle drücken. Trockenhefe mit dem Kokosblütenzucker vermischen und im warmen Wasser auflösen. Die Mischung in die Kuhle gießen und mit einer Gabel etwas vom Mehl unter die Mischung rühren.
  2. Mit einem Tuch abdecken und an einer warmen Stelle 15-20 Minuten gehen lassen. Den Joghurt aus dem Kühlschrank nehmen, damit er sich etwas erwärmt.
  3. Die restlichen Zutaten außer dem Sesam vermengen und zusammen mit dem Vorteig zu einem Teig verkneten. Diesen zweimal durchkneten und danach zweimal für je 30 Minuten abgedeckt an einer warmen Stelle rasten lassen. (Bspw. im Backofen mit eingeschaltetem Licht als Wärmequelle.)
  4. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform mit den Maßen 30 cm x 15 cm geben. Kurz vor dem Backen mit den Sesamsamen bestreuen.
  5. Das Backrohr auf 180° Celsius aufheizen und das Brot bei Ober- und Unterhitze für 60 Minuten backen.
  6. Aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen, anschneiden und genießen.

Hinweis: Trockenhefe ist nicht so triebstark wie frische Hefe, deshalb muss sie in diesem Rezept erst „aufgeweckt“ werden. Salz sollte erst so spät wie möglich und möglichst nicht direkt mit der Hefe in Verbindung kommen – es tötet die Hefe sonst ab. Der Teig sollte geschmeidig sein – zur Not noch etwas Flüssigkeit nachgeben.

Tipp: Mit diesem Brot können Sie ganz tolle Sandwiches machen. Sie können das Brot auch als Toast-Ersatz verwenden. Je nach Lust und Laune können Sie den Teig mit getrockneten Cranberries oder mit getrockneten Kräutern verfeinern.
 

Weitere gesunde Brot-Rezepte:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Leichte Low-Carb-Kuchen und Torten-Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Low-Carb-Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Über 65 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Über 60 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...