Eiweißbrot selber backen

Eiweißbrot mit Quark und Haferkleie

Locker, luftig und saftig wird das Ergebnis, wenn Sie dieses Brot backen. Dieses Eiweißbrot besticht mit der fluffigen Konsistenz und mit der leichten Textur.

Zutaten für ein Brot mit etwa 10 Scheiben

5 Eier | 500 Gramm Magerquark | 140 Gramm Haferkleie | 120 Gramm Mandel gemahlen | 2 TL Flohsamenschalen | 70 Gramm Leinsamen | 1 TL Schwarzkümmel | 1 TL Salz | 2 EL Rapsöl

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Eier mit dem Magerquark verquirlen und die restlichen Zutaten gut einarbeiten.
  2. Alles für 15 Minuten quellen lassen und währenddessen eine eckige Kastenform mit den Maßen 25 cm x 12 cm mit Backpapier auskleiden.
  3. Die Masse einfüllen und das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen.
  4. Das Brot bei Ober- und Unterhitze für 45 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen, noch heiß aus der Backform stürzen, auskühlen lassen, anschneiden und genießen.

Tipp: Verfeinern Sie dieses Brot doch mit Ingwer, Zitronengras, Koriander und Chili. So zaubern Sie ein Brot mit asiatischen Geschmackskomponenten, das perfekt in die heutige Zeit passt, in der wir doch die gesunde Crossover-Küche so schätzen.

~~~

Weitere Tipps zum Brotbacken ohne Hefe und ohne Backpulver

Besonders locker wird das Eiweißbrot, wenn Sie die Eier getrennt verarbeiten. Dazu die Eigelbe mit dem Quark und einem halben Teelöffel Salz locker aufschlagen. Die restlichen Zutaten unterrühren und zum Schluss das mit einem halben Teelöffel Salz nicht zu fest geschlagene Eiweiß portionsweise unterheben. 

Wenn Sie Eiweißbrot selber backen, achten Sie bitte darauf, es nicht zu lang zu backen. Machen Sie die Stäbchenprobe: Bleibt an einem Holzstäbchen oder einer dicken Nadel, die Sie in das Brot stechen, kein Teig haften, ist das Brot fertig. 

In diesem Eiweißbrot mit Quark und Haferkleie sind besonders viele Ballaststoffe enthalten. Wenn der verwendete Leinsamen geschrotet ist, steigert das diesen Anteil noch. Allerdings, wenn Sie sich ballaststoffreich ernähren, sollten Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen, da die enthaltenen Pflanzenfasern stark aufquellen und dafür viel Wasser brauchen. Dies gilt besonders für Flohsamenschalen. Deshalb belegen Sie Ihr Eiweißbrot beispielsweise mit Hüttenkäse und Gurken. Zwei Lebensmittel, die viel Wasser auf das Brot bringen und damit für eine gute Verdauung sorgen.
 

Weitere gesunde Brot-Rezepte:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Leichte Low Carb Kuchen und Torten Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Low Carb Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...