Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück - süß

Low Carb Zimt-Quarkwaffeln mit Früchten

Die ganze Familie wird dieses Low-Carb-Rezept für fluffige Zimt-Quarkwaffeln lieben.

Zutaten für 2 Portionen

100 Gramm Quark | 2 Eier | 5 EL Mandelmehl | 1 Messerspitze Weinstein Backpulver | Xylit | 1 Prise Zimt | etwas Vanille Aroma | 20 Gramm Butter flüssig | 100 Gramm Erdbeeren zum Garnieren | Puderxylit nach Bedarf

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  • Den Quark mit den Eiern glatt rühren. Mandelmehl, Backpulver, Xylit, Zimt, Vanille und flüssige Butter einarbeiten und für 2 Minuten gut durchrühren. Den Teig in ein Waffeleisen gießen und für 6 Minuten backen. Mit den Erdbeeren garnieren und nach Bedarf mit etwas Puderxylit und Zimt bestreuen.

Tipp: Sie können die Waffeln auch mit Xylit-Konfitüre oder Low-Carb-Schoko-Haselnuss-Aufstrich servieren.

~~~

Infos zu den Zutaten unserer Zimt-Quarkwaffeln

Unsere Low-Carb-Frühstücksrezepte bieten Ihnen auch ein süßes Frühstück zum Abnehmen. Die Zimt-Quarkwaffeln können ganz leicht um weitere Kalorien reduziert werden, wenn Sie das möchten. Wie das geht? Nun, Sie können in allen Low-Carb-Rezepten, die mit Quark zubereitet werden, über die Magerstufe bestimmen, wie gehaltvoll Ihr Frühstück sein soll, ohne dass Sie dafür hungern müssen. Und wenn Sie eine Laktoseunverträglichkeit haben, finden Sie in jedem Supermarkt laktosefreien Quark. Die Low-Carb-Rezepte können sogar mit Sojaquark zubereitet werden. Die Butter kann durch Margarine oder Halbfettmargarine ersetzt werden. 

Darüber hinaus sind Waffeln eine schnelle Kuchenalternative, die Sie spontan ohne große Vorbereitungszeit herstellen können. Voraussetzung ist, dass Sie ein Waffeleisen besitzen. Die Anschaffung lohnt sich, weil es sehr viele Low-Carb-Rezepte für Waffeln gibt.

Nicht nur süße, auch herzhafte Low-Carb-Frühstücksrezepte sorgen für Abwechslung auf Ihrem Speiseplan. Hinzu kommt, dass sich die Zimt-Quarkwaffeln – wie alle Waffeln – gut einfrieren lassen. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können die Waffeln fast fertigbacken, einfrieren und für Ihr süßes Frühstück zum Abnehmen auftauen und im Waffeleisen oder Backofen fertigbacken. Oder Sie backen Sie gleich fertig, essen einen Teil frisch, frieren den Rest ein und backen sie im Toaster wieder auf. Dann werden Sie besonders knusprig. Lecker und erfrischend passt zu den Waffeln: ein Löffel Schmand verrührt mit etwas abgeriebener Zitronenschale!
 

Weitere leckere Frühstücksrezepte:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low Carb Eis-Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...