Den Körper entwässern

Entwässern durch Wassergymnastik

Entwässern durch Wassergymnastik

Wassergymnastik wie „Aqua-Gym“, „Aquafitness“ oder „Aquayoga“ gehören zu den Sportarten, die den Körper sanft trainieren und dazu noch Spaß machen. Außerdem wird das Gewebe entschlackt und entwässert. 

Wirkung

Wer sich im Wasser bewegt, spürt den Widerstand. Bei der Wassergymnastik werden alle Muskeln stark beansprucht. Außerdem werden bei diesem Sport wesentlich mehr Kalorien verbrannt als beim Training zu Lande. Da das Körpergewicht sich durch den Wasserauftrieb massiv verringert, wird der Bewegungsapparat entlastet. Gezieltes Training unter Wasser sorgt dafür, dass die Muskulatur sanft gekräftigt, der Kreislauf angeregt wird. Außerdem werden durch die sanfte Massage die Extremitäten von überschüssiger Gewebeflüssigkeit entlastet. Also ist die Wassergymnastik auch ein gesundes Mittel zum Entwässern.

Anwendung

Wassergymnastik ist eine Sportart, die sich für jeden eignet. Besonders ältere Menschen, Übergewichtige, Herzkranke und Menschen mit Ödemen profitieren von diesem schonenden Training. Aquagymnastik ist überaus vielseitig. Walking auf dem Boden des Schwimmbeckens vermittelt das Gefühl für den Widerstand des Wassers. Beim Aquastepp kräftigen Sie die Bauch- und Beinmuskulatur. Von den unterschiedlichsten Übungen profitiert der gesamte Körper. Und bei anregender Musik während des Trainings können Sie noch wunderbar entspannen.

Tipp: Menschen mit gesundheitlichen Problemen sollten vor Beginn der Wassergymnastik einen Arzt aufsuchen. Führen Sie das Training möglichst mehrmals wöchentlich durch. 

Fazit: Wassergymnastik ist eine gesunde, gelenkschonende Sportart, die entspannt und außerdem das Gewebe entwässert.
 

weiter zu den - Wassergymnastik Übungen

Zum Ausprobieren:

Wassergymnastik Übungen machen fit

Die folgenden Wassergymnastik-Übungen sind eine sanfte, aber wirkungsvolle Methode, den Körper in Form zu bringen ...

weiter zu - Wassergymnastik Übungen


~~~

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

15 Tipps gegen Schwitzen - helfen bei Sommerhitze

15 Tipps gegen Schwitzen - helfen bei Sommerhitze

Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

15 Mittel zum Entsäuern - sanft & natürlich

15 Mittel zum Entsäuern - machen Ihren Körper basisch

15 Tipps zum Entschlacken & Entgiften

15 Tipps zum Entschlacken und Entgiften - Detox auf die sanfte Weise

12 Übungen gegen Rückenschmerzen für eine gesunde Wirbelsäule

12 Übungen gegen Rückenschmerzen für eine gesunde Wirbelsäule

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 Rezepte

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...