Den Körper entwässern

Entwässern durch ein Vollbad mit Meersalz

Tun Sie sich etwas Gutes und gönnen Sie sich ein Vollbad mit Meersalz. Damit können Sie gleich mehrere wohltuende Effekte genießen, denn ein Solebad ist Entspannung pur, es umschmeichelt Ihre Haut und wirkt sogar noch entwässernd.

Wirkung

Sicherlich, wenn Sie an der Ost- oder Nordsee zu Hause sind und jederzeit ins erfrischende Meerwasser springen können, haben Sie das Wellness-Glückslos gezogen. Doch auch ohne das Meer vor der Haustür müssen Sie auf ein entspannendes und entwässerndes Vollbad mit Meersalz nicht verzichten. Und die Wirkung eines Bades im Salzwasser ist vielfältig. Das warme Solebad enthält viele wertvolle Spurenelemente und Mineralien und kurbelt den Stoffwechsel ordentlich an, was wiederum zur Entwässerung des Gewebes beiträgt. Überschüssige Lymphflüssigkeit wird ausgeschieden, der Körper entschlackt und entwässert. Besonders bei geschwollenen Beinen ist ein Vollbad mit Meersalz Hochgenuss und Wohltat gleichermaßen.

Ein Solebad befreit nicht nur den Körper von Schlacken und anderem beschwerenden Ballast, es kann auch zum Wohlbefinden für Körper und Geist erheblich beitragen. Die Immunkräfte werden gestärkt, das Salzwasser lindert Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Schuppenflechte und Allergien, und auch bei Rheuma, Gicht und Gelenkbeschwerden kann das Salzbad helfen. Die Wärme des Vollbads mit Meersalz entspannt die Muskulatur und fördert die Schlafbereitschaft.

Anwendung

Wenn Sie den Körper entwässern möchten, lösen Sie ein Kilogramm Meersalz im warmen Badewasser auf, dessen Temperatur etwa 37 Grad Celsius betragen sollte. Lassen Sie das Solebad gute 20 Minuten seine Wirkung tun und gönnen Sie auch Ihren Gedanken dabei eine wohltuende Auszeit. Nach dem Vollbad mit Meersalz wird die Haut weder abgeduscht noch abgetrocknet. Tupfen Sie Ihren Körper ein wenig trocken oder schlüpfen Sie so, wie Sie aus der Wanne steigen in Ihren Bademantel. Noch ein Tipp zum Thema Gelassenheit: Gehen Sie nach dem Solebad nicht gleich zur Tagesordnung über, sondern genehmigen Sie sich mindestens eine halbe Stunde Ruhe vor dem Alltag. 

Also, gönnen Sie sich Ihre ganz private Auszeit im Meer mit einem entwässernden und entspannenden Solebad. Das Wohlgefühl stellt sich danach ganz von selbst ein, wenn Körper, Geist und Seele wieder miteinander im Einklang sind. 
 


~~~

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Mehr anzeigen ...

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

15 Tipps gegen Schwitzen - helfen bei Sommerhitze

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

15 Mittel zum Entsäuern - machen Ihren Körper basisch

15 Tipps zum Entschlacken und Entgiften - Detox auf die sanfte Weise

12 Übungen gegen Rückenschmerzen für eine gesunde Wirbelsäule

Propolis Salbe & Co selber machen - 15 einfache Rezepte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...