Low-Carb-Rührkuchen

Saftiger Low-Carb-Nusskuchen mit Quark

Der einfache Nusskuchen ist nicht nur simpel in der Zubereitung, sondern auch super saftig und lecker. Mit diesem Low-Carb-Rezept können Sie nichts falsch machen.

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 12 Stück

200 Gramm weiche Butter | 4 Eier | 100 Gramm Xylit | 250 Gramm Quark | 140 Gramm Mandelmehl | 1 Päckchen Weinstein Backpulver | 125 Gramm geriebe Haselnüsse | 125 Gramm geriebe Walnüsse | 3 Tropfen Rum-Aroma | Prise Salz | Butter zum Ausfetten der Form

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Butter zusammen mit den Eiern, dem Xylit und dem Quark im Mixer leicht schaumig schlagen.
  2. Das Mandelmehl, das Backpulver, die Haselnüsse und die Walnüsse miteinander vermengen und löffelweise in den Mixer geben.
  3. Das Rum-Aroma und das Salz dazugeben.
  4. Eine runde Springform mit einem Durchmesser von 24 cm mit etwas Butter ausfetten und die Kuchenmasse einfüllen.
  5. Das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen und den Kuchen bei Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene für 40 Minuten backen.
  6. Herausnehmen und am besten noch warm genießen.

Tipp: Mit Schokoladendrops und einer Orangen und Frischkäsecreme als Topping, schmilzt der Kuchen im Mund.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Rührkuchen:

~~~

Tipp: So verzieren Sie Ihren Low-Carb-Nusskuchen

Dieser saftige Nusskuchen sieht auch ohne Verzierung ganz toll aus, Sie können jedoch auch bei Bedarf ganz einfach etwas ganz Besonderes daraus machen. Denn dieser saftige Low-Carb-Nusskuchen kommt zu vielen Anlässen und Feiern prima an.

1. Verzieren Sie den Nusskuchen mit einer Schokoglasur

Eine einfache Möglichkeit ist, den Kuchen mit einer Schokoglasur zu verzieren.

Zubereitung: Für die Glasur lassen Sie 120 Gramm Low-Carb-Schokolade mit 5 EL Sahne über einem heißen Wasserbad schmelzen. Glasieren Sie den ausgekühlten Nusskuchen damit und bestreuen Sie ihn anschließend mit gehackten Nüssen.

Auch eine Glasur aus weißer Low-Carb-Schokolade passt prima zu diesem Nusskuchen.

2. Verzieren Sie den Kuchen mit einem Frischkäse-Topping

Ebenso einfach ist es den Low-Carb-Nusskuchen mit einem Frischkäse-Topping zu verzieren.

Zubereitung: Für das Topping rühren Sie 200 Gramm Frischkäse, den Saft und etwas Abrieb einer unbehandelten Orange und 50 Gramm Puderxylit zu einer Creme. Verzieren Sie den ausgekühlten Nusskuchen damit und bestreuen Sie ihn anschließend noch mit gehackten Nüssen.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...