Kalte Platten selber machen

So können Sie kalte Platten selber machen

Kalte Platten selber machen

Für die verschiedensten Anlässe können Sie kalte Platten selber machen und bestimmen darüber hinaus den Aufwand selbst. Bei selbst gemachten kalten Platten sind Sie in der Lage, frei zu variieren und können einfach nur Aufschnittplatten mit besonderer Wurst und ausgesuchtem Käse oder Canapés belegen, die Sie nett dekorieren. Oder Sie gestalten Ihre selbstgemachten kalten Platten aufwändiger und servieren verschiedene Sorten Fleisch, Fisch oder Geflügel. Und – Sie können auch vegetarische kalte Platten selber machen. 

*

Hier ein paar Rezepte für jeweils 12 Portionen: 

Canapés mit Haselnusscreme und Weintrauben 

Die Creme können Sie am Vortag zubereiten. Die Canapés sollten Sie frisch fertigstellen. 

12 Scheiben Baguette
50g Haselnusskerne
25 g italienische Pinienkerne
150 g Frischkäse
1 Esslöffel Mayonnaise
Salz, Pfeffer, Tabasco
Butter zum Bestreichen, Weintrauben als Garnitur
Spritzbeutel mit Sterntülle 

Zubereitung

Die Nüsse und Pinienkerne fein hacken. Den Frischkäse mit der Mayonnaise gut verrühren und die gehackten Nüsse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken. Die Brotscheiben mit Butter bestreichen, die Käsecreme aufspritzen und mit halbierten Weintrauben garnieren. 

Schnelle Geflügelpastete 

2 gegrillte Hähnchen
1kg Geflügelleber
4 kleine Zwiebeln
4 Esslöffel Butter
8 cl Portwein
400 g süße Sahne
Zwei Stängel frischer Thymian
Salz,
gemahlener Koriander und Pfeffer aus der Mühle 

Zubereitung

Die gegrillten Hähnchen häuten und das Fleisch von den Knochen lösen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und mit der Geflügelleber in der Butter anbraten. Mit Thymian, Koriander, Pfeffer und Salz kräftig würzen und noch etwas weiterbraten. Mit dem Portwein ablöschen und vom Herd nehmen. Leber, Fond und Hähnchenfleisch durch den Fleischwolf drehen oder im Mixer fein hacken. Die Masse mit Sahne verrühren und nochmals abschmecken. Auf frischem, gerösteten Weißbrot servieren. Mit einem Klecks Preiselbeeren verzieren. 

Gekräutertes Roastbeef 

2 kg Roastbeef mit Fettrand 
12 Esslöffel Öl 
2-4 Knoblauchzehen 
2 Teelöffel Senf 
4 Bund Petersilie (kraus) 
2 Sellerieblätter 
2 Teelöffel Basilikum 
2 Teelöffel Majoran
2 Teelöffel Thymian
Salz, Pfeffer aus der Mühle 

Zubereitung

Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Die Fettpfanne des Backofens mit Öl einpinseln. 

Nun den Fettrand des Roastbeefs gitterförmig über Kreuz einschneiden. Knoblauchzehen mit Salz zerdrücken. Die Kräuter fein hacken. Alles mit Senf und Öl zu einer Paste verrühren. Das Fleisch mit der Paste gut einstreichen, besonders die Oberseite. In die Fettpfanne legen und je nach Dicke des Stücks 35-38 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost vollständig auskühlen und ruhen lassen (mindestens 2 Stunden). In Alufolie einschlagen und über Nacht durchziehen lassen. 

Kalt in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Remoulade oder Meerrettich dazu reichen. 

Fazit: Wenn Sie sich nicht viel Arbeit machen, aber trotzdem etwas Delikates anbieten wollen, können Sie am besten kalte Platten selber machen. Selbst gemachte kalte Platten lassen sich in Ruhe vorbereiten und bieten den Vorteil, dass Sie als Gastgeber oder Gastgeberin entspannt bleiben können. 

Und – Sie können sich auf die Vorlieben Ihrer Gäste einstellen!

Was wäre eine Party ohne Salate? Leckere Rezepte finden Sie hier:

weiter zur Übersicht - Leckere Salate - Rezepte

Leckere Salate / Rezepte

Leckere Salate können als gesundes, kalorienarmes Hauptgericht, als Beilage oder Zwischengang verzehrt werden. Die Vielfalt an leckeren Salaten ist riesig und perfekt abgestimmte Dressings vollenden den Genuss ...

weiter zur Übersicht - Leckere Salate - Rezepte

Weitere Ideen für kalte Platten

weiter zu - Gemischte Sushi-Platte

Gemischte Sushi-Platte selber machen

Besonders praktisch und gut vorzubereiten sind kalte Platten, wobei eine außergewöhnliche Spezialität, die kalt serviert wird, die Sushi-Platte ist. Leicht, bekömmlich und kalorienarm – das sind die positiven Merkmale des Sushis. Eine Sushi-Platte selber zu machen ...

weiter zu - Gemischte Sushi-Platte

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

Leckere Abnehmrezepte helfen auf gesunde Weise schlank zu werden

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Leichte Low Carb Kuchen und Torten Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Leichte Low Carb Kuchen und Torten Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Low Carb Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Low Carb Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...