Aioli selber machen

So können Sie Aioli selber machen

Aioli selber machen

Mit wenigen einfachen Zutaten können Sie Aioli selber machen und haben einen vielseitig verwendbaren Dip. Mit einem guten, etwas gerösteten Weißbrot ist sie eine hervorragende Begleitung zu einem kräftigen Rotwein.

*

Selbstgemachte Aioli können Sie auch fettreduziert herstellen. Am besten bereiten Sie die Creme frisch zu.

Weil selbstgemachte Aioli keine Konservierungsstoffe enthält, ist sie darüber hinaus bekömmlicher, aber weniger haltbar.

Für etwa 250g selbstgemachte Aioli benötigen Sie:

2 große Eigelbe
1 Teelöffel Senf
¼ Teelöffel Salz
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
2 Teelöffel Weißweinessig
2 Teelöffel Zitronensaft
200 ml kalt gepresstes Sonnenblumenöl
6-8 geschälte Knoblauchzehen

Zubereitung

Eigelbe, Salz, Pfeffer, Senf, Essig und Zitronensaft in eine Schüssel geben und leicht verquirlen, bis sich die Zutaten verbunden haben.

Nun das Öl tropfenweise unter ständigem Rühren dazugeben. Wenn etwa die Hälfte des Öls untergerührt ist, sollte die Mischung emulgieren und schon wie Mayonnaise aussehen. Dann kann der Rest des Öls etwas schneller unter ständigem Rühren hinzugefügt werden.

Rühren Sie weiter, bis die Mischung schön cremig ist und würzen Sie dann bei Bedarf nach.

Den Knoblauch pressen und unterrühren.

Herstellung im Mixer:

Den geschälten Knoblauch in den Mixer geben und pürieren. Eigelbe, Gewürze, Essig und Zitronensaft dazugeben und eine Minute mischen.

Das Öl tröpfchenweise bei laufendem Mixer hinzugeben. Wenn die Hälfte des Öls verarbeitet ist und die Mischung cremig ist, können Sie das restliche Öl in dünnem Strahl zulaufen lassen.

Tipp: Gehaltvoller und cremiger wird Ihre selbstgemachte Aioli, wenn Sie ein hartgekochtes Ei sehr fein hacken und unter die fertige Creme rühren.

Tipp: Etwas leichter wird die Knoblauchcreme, wenn Sie diese mit etwas Naturjoghurt verlängern. Dann mit einer Prise Zucker abschmecken, damit sie nicht zu sauer wird.

Tipp: Eine interessante Geschmacksvariante erreichen Sie mit einer Messerspitze Currypulver.

Fazit: Aioli selber machen ist Tapas-Kultur für zu Hause! Ein Teller mit gebratenem und rohem mediterranem Gemüse wird dadurch schnell zum schmackhaften Tapas-Teller und bringt Sie kulinarisch in Urlaubsstimmung.

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun - Die neue Show 2020

Shen Yun – Die neue Show 2020

Leckere Abnehmrezepte helfen auf gesunde Weise schlank zu werden

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Leichte Low Carb Kuchen und Torten Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Leichte Low Carb Kuchen und Torten Rezepte - für den Genuss ohne Reue

Low Carb Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Low Carb Eis selber machen - Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme

Süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Saisonküche -  saisonelle Rezeptideen für alle Jahreszeiten

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Diätpläne mit einfachen Rezepten zum Abnehmen

Schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...