Low-Carb-Vanillekuchen

Schneller Low-Carb-Vanille-Joghurt-Kuchen

Das Low-Carb-Rezept für diesen Vanille-Joghurt-Kuchen ist eine leichte und bekömmliche Variante der herkömmlichen Sandmassen.

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 12 Stück

3 Eier | 120 Gramm Xylit | 200 Gramm Joghurt | 160 Gramm Mandelmehl | 1 TL Weinstein Backpulver | 1/2 TL Vanillepulver | 30 ml Kokosöl | 1 kleine Prise Steinsalz 
Für die Glasur: 2 EL Zitronensaft | 100 Gramm Puderxylit

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Für den Teig alle Zutaten vermengen und für mindestens 5 Minuten gut durchrühren.
  2. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform mit den Maßen 25 cm x 12 cm füllen und das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen.
  3. Den Kuchen bei Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene für 45 Minuten backen.
  4. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  5. Für die Glasur den Zitronensaft mit dem Puderxylit erhitzen und gut durchrühren.
  6. Den Kuchen mit der Glasur verzieren, trocknen lassen, anschneiden, servieren und genießen.

Tipp: Anstatt der Glasur können Sie den Kuchen mit Puderxylit bestreuen, oder mit zerlassener Xylit-Schokolade verzieren. Mit einem Klacks Sahne und einer Kugel Low-Carb-Eis serviert, wird der Kuchen zu einem wunderbaren Dessert.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Vanillekuchen:

~~~

~~~

Resteverwertung: Cake Pops aus Kuchenresten machen

Übrig gebliebener Kuchen ist zu schade für den Mülleimer. Also, falls Sie Reste von Ihrem Vanille-Joghurt-Kuchen übrig haben, können Sie beispielsweise köstliche Cake Pops daraus machen. Und das geht ganz einfach.

Für ca. 10 Low-Carb-Cake-Pops benötigen Sie: 150 Gramm Kuchenreste, 1 EL gemahlene Mandeln, 50 Gramm Frischkäse, 125 Gramm Low-Carb-Schokolade und Cake-Pops-Stiele. Als Alternative können Sie auch Schaschlikspieße verwenden.

Zubereitung: Den Vanille-Joghurt-Kuchen zerbröseln und mit den gemahlenen Mandeln und dem Frischkäse zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Daraus formen Sie dann kleine Kugeln und stellen diese für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. Schmelzen Sie nun die Low-Carb-Schokolade über einem heißen Wasserbad. Stecken Sie die Stiele in die Kuchen-Kugeln und tauchen Sie diese dann in die geschmolzene Schokolade. Nun die Glasur gut trocknen lassen, servieren und genießen.

Noch ein Tipp: Wenn Sie möchten, können Sie die Cake Pops zusätzlich noch mit Kokosraspeln oder gemahlenen Mandeln verzieren.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...