Low-Carb-Vanillekuchen

Einfacher Low-Carb-Zitronen-Vanillekuchen

Der Zitronen-Vanille-Kuchen schmeckt fluffig und leicht. Dieses Low-Carb-Rezept verführt mit einem sehr zarten Zitrusaroma.

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 12 Stück

5 Eier | 120 Gramm Xylit | 300 Gramm Quark | Saft und Abrieb einer unbehandelten Zitrone | 180 Gramm Mandelmehl | 1 Packung Weinstein Backpulver | Mark einer Vanilleschote | reichlich Puderxylit zum Bestreuen

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen.
  2. Das Eigelb mit dem Xylit schaumig schlagen und mit dem Quark glatt rühren.
  3. Saft und Abrieb, Mandelmehl, Backpulver und Vanille einrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte runde Springform mit einem Durchmesser von 20 cm füllen.
  5. Das Backrohr auf 150° Celsius vorheizen und den Kuchen bei Umluft auf der mittleren Schiene für 50 Minuten backen.
  6. Aus dem Ofen nehmen, großzügig mit Puderxylit bestreuen, anschneiden, servieren und genießen.

Tipp: Sie können für diesen Kuchen unterschiedliche Zitrusfrüchte verwenden. Egal ob Orangen oder Pomelos, wichtig ist nur, dass Sie zu unbehandelten Bio-Früchten greifen, da auch die Schale mit verarbeitet wird.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Vanillekuchen:

~~~

~~~

Backwissen: Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen

In vielen Rezepten für Kuchen und Co, aber auch für Aufläufe, wird verlangt, dass das Eiweiß zu einem steifen Schnee geschlagen werden muss. Diese Anweisung sollten Sie auch wirklich befolgen, denn nur so erreichen Sie auch das gewünschte Ergebnis.

Um einen steifen Eischnee zu erhalten, müssen Sie einige wichtige Schritte befolgen (Es ist jedoch nicht kompliziert): Erstens müssen Sie eine saubere Schüssel für den Eischnee verwenden. Es dürfen sich keine fettigen oder öligen Rückstände in der Schüssel befinden. Auch das Ei muss sauber getrennt sein. Befindet sich etwas Eigelb beim Eiweiß, so wird es eher nichts mit dem perfekten Eischnee. Gut, nun schlagen Sie das Eiweiß zügig mit dem Schneebesen oder mit dem Handmixer. Der Eischnee ist fertig, wenn Sie die Schüssel umdrehen können und nichts vom Eischnee aus der Schüssel läuft.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...