Low-Carb-Apfelkuchen

Low-Carb-Apfelkuchen mit Vanillepudding

Dieses Low-Carb-Rezept für den Apfelkuchen mit Vanillepudding verführt mit der besonderen Cremigkeit. Der Kuchen ist ein absoluter Hit, und garantiert müssen Sie diesen Kuchen immer wieder zubereiten.

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 12 Stück

4 Eier | 100 Gramm Xylit | 500 Gramm Frischkäse | 200 Gramm Joghurt | Saft und Abrieb einer halben Bio-Zitrone | 80 Gramm Low-Carb-Vanillepuddingpulver | 3 EL Mandelmehl nicht entölt | eine Prise Steinsalz | 3 Äpfel

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Eier mit dem Xylit schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten – außer den Äpfeln – dazu geben und für 5 Minuten bei höchster Stufe mit dem Mixer verrühren.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke untermengen und die Masse in eine runde, mit Backpapier ausgelegte Backform mit einem Durchmesser von 26 cm füllen.
  3. Den Ofen auf 170° Celsius aufheizen und den Kuchen bei Ober- und Unterhitze für 60 Minuten backen.
  4. Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, anschneiden, servieren und genießen.

Tipp: Anstatt Vanillepudding können Sie auch Schokopudding oder Fruchtpudding verwenden. Auch können Sie immer wieder andere Früchte verwenden und somit den Kuchen abwandeln. Wie wäre es mit einer Kombination aus Kokospudding und Ananas oder einem Kuchen mit Schokopudding und Birnen?
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Apfelkuchen:

~~~

~~~

So zaubern Sie aus dem Apfelkuchen ein tolles Dessert 

Aus diesem Low-Carb-Apfelkuchen mit Vanillepudding können Sie im Handumdrehen ein leckeres Dessert zaubern.

Eine Möglichkeit dafür ist, den noch warmen Apfelkuchen mit einem Klacks Sahne und zusätzlich einer Kugel Low-Carb-Vanilleeis oder Low-Carb-Zimteis zu servieren. 

Apfelkuchen mit Zimtsoße

Ein anderes köstliches Dessert erhalten Sie, wenn Sie den Apfelkuchen mit einer Zimtsoße anrichten.

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten: 250 ml Milch, 1 TL Zimt gemahlen, 50 Gramm Puderxylit, 15 Gramm Low-Carb-Vanillepuddingpulver und 1 Eigelb.

Zubereitung der Low-Carb-Zimtsoße: Lassen Sie 125 ml Milch mit dem Puderxylit und dem Zimt in einem kleinen Topf einmal aufkochen. Die anderen 125 ml Milch verquirlen Sie mit dem Puddingpulver und dem Eigelb und rühren es langsam in die kochende Milch ein. Nun nur noch ein wenig abkühlen lassen und noch warm über die Kuchenstücke gießen, servieren und genießen.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...