Low-Carb-Apfelkuchen

Low-Carb-Apfelkuchen mit gemahlenen Mandeln

Der Apfelkuchen mit gemahlenen Mandeln ist besonders lecker und punktet mit der extra Portion Frucht. Dieses Low-Carb-Rezept schmeckt auch nach drei Tagen noch wunderbar saftig.

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 12 Stück

200 Gramm Butter | 6 Eier | 150 Gramm Xylit | Saft einer Zitrone | 100 Gramm Quark | 300 Gramm fein gemahlene Mandeln | 1 Packung Weinstein Backpulver | 1 Messerspitze Kardamom gemahlen | 1 kleine Prise Steinsalz | 3 Äpfel | Puderxylit zum Bestreuen

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Butter mit den Eiern und dem Xylit schaumig schlagen. Den Quark mit dem Zitronensaft glatt rühren und einrühren. Die Mandeln, das Backpulver, Kardamom und Steinsalz einarbeiten und den Teig gut durchrühren.
  2. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte runde Springform mit einem Durchmesser von 26 cm füllen.
  3. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Diese auf der Masse verteilen und das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen.
  4. Den Kuchen bei Ober- und Unterhitze für 50 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen, mit Puderxylit bestreuen, anschneiden, servieren und genießen.

Tipp: Servieren Sie diesen Apfelkuchen doch mit einem Klacks Sahne, den Sie mit etwas Zimt bestreuen, und einer Kugel Low-Carb-Vanilleeis oder heißer Low-Carb-Vanillesauce.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Apfelkuchen:

~~~

~~~

Tipp: Servieren Sie den Low-Carb-Apfelkuchen mit einer Vanille - oder Zimtsauce

Falls Sie diesen köstlichen Apfelkuchen mit einer feinen Vanillesauce servieren möchten, haben wir hier für Sie ein einfaches Rezept für eine Low-Carb-Vanillesauce ausgewählt.

Zutaten für 4 Portionen: 250 ml Milch, 50 Gramm Puderxylit, 15 Gramm Low-Carb-Vanillepuddingpulver und 1 Eigelb.

Zubereitung: Lassen Sie 125 ml Milch mit dem Puderxylit in einem Topf einmal aufkochen. Verquirlen Sie die restlichen 125 ml Milch mit dem Puddingpulver und dem Eigelb und rühren Sie die Masse langsam in die kochende Milch ein. Lassen Sie die Vanillesauce ein wenig abkühlen, bevor Sie diese noch warm über die Kuchenstücke gießen.

Auch eine Zimtsauce passt wunderbar zu einem köstlichen Stück Apfelkuchen. Lassen Sie für eine Zimtsauce einfach 1 TL gemahlenen Zimt mit der Milch und dem Puderxylit aufkochen, bevor Sie die Puddingpulver-Masse einrühren. Und schon können Sie Ihren Apfelkuchen mit einer leckeren Zimtsauce servieren.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...