Low-Carb-Apfelkuchen

Schneller, einfacher Low-Carb-Apfelkuchen

Der schnelle Apfelkuchen ist ein toller Kastenkuchen, der sich quasi im Handumdrehen backen lässt. Dieses Low-Carb-Rezept ist einfach und unkompliziert und dennoch schmeckt der Kuchen sehr raffiniert, saftig und aromatisch.

Zutaten für einen Kuchen mit etwa 12 Stück

3 Eier | 100 Gramm Xylit | 150 Gramm Mandelmehl | 1 TL Weinstein Backpulver | 100 Gramm Joghurt | 2 mittelgroße saure Äpfel | 1 kleine Prise Steinsalz | 3 Tropfen Bittermandel-Aroma | Butter zum Ausfetten der Form

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Eier mit dem Xylit schaumig rühren und Mandelmehl, Backpulver, Joghurt, Steinsalz und Bittermandel-Aroma einrühren.
  2. Die Äpfel entkernen, schälen und grob raspeln und unter den Teig mischen.
  3. Die Masse in eine leicht ausgefettete, eckige Kastenform mit den Maßen 20 cm x 11 cm füllen und den Kuchen bei Ober- und Unterhitze für 25 Minuten bei 170° Celsius backen.
  4. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen und gerne noch warm servieren und genießen.

Sie können diesen Kuchen auch toll portionsweise einfrieren.

Tipp: Dieser Apfelkuchen schmeckt hervorragend zum Frühstück oder zur Jause. Sie können den Kuchen optisch und geschmacklich sehr einfach abwandeln. Fügen Sie der Masse zusätzlich 2 EL geriebene Möhre oder fein geraspelte rote Bete hinzu. So erhält der Kuchen nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch eine himmlische Note.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Apfelkuchen:

~~~

~~~

Backtipp: So verzieren Sie Ihren Low-Carb-Apfelkuchen

Falls Sie unseren saftigen Apfelkuchen optisch etwas aufpeppen möchten, dann können Sie dies mit einigen wenigen Handgriffen tun. 

Die einfachste und auch schnellste Art, Ihren Apfelkuchen zu verzieren, ist, ihn mit Puderxylit zu bestreuen. Lassen Sie hierfür den Kuchen jedoch vorher gut auskühlen. 

Schokoladen-Fans können den Kuchen auch mit einer Schokoglasur verzieren. Lassen Sie hierfür einfach 100 Gramm Low-Carb-Schokolade mit 3 EL Sahne über einem heißen Wasserbad schmelzen. Überziehen Sie anschließend den Apfelkuchen mit Hilfe eines Esslöffels mit der Glasur. Und einen zusätzlichen Blickfang erhalten Sie, wenn Sie den Kuchen anschließend noch mit geriebenen Nüssen, Mandeln oder mit Kokosraspeln bestreuen. Es ist wirklich so einfach, etwas Leckeres noch leckerer zu machen.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...