Low-Carb-Brownies

Low-Carb-Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Diese Cheesecake-Brownies sind einfach himmlisch und machen süchtig. Dabei ist dieses Low-Carb-Rezept sehr einfach nachzubacken und gelingt wirklich immer.

Zutaten für etwa 12 Brownies

Für den Brownie-Teig: 3 Eier | 100 Gramm Xylit | 200 Gramm Joghurt | 120 Gramm Mandelmehl | 1 Packung Weinstein Backpulver | 3 EL Kakao doppelt entölt | 1 kleine Prise Steinsalz | 100 Gramm flüssige Butter 
Für den Cheesecake: 300 Gramm Frischkäse | 2 Eier | 1 Spritzer Zitronensaft | 2 Tropfen Rum-Aroma | 1 EL Kokosmehl | 200 Gramm Himbeeren frisch

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Für den Brownie-Teig alle Zutaten bis auf die flüssige Butter zu einem glatten Teig verrühren. Die flüssige Butter zuletzt unter ständigem Rühren einlaufen lassen.
  2. Die Masse halbieren und eine Hälfte in eine eckige Springform mit den Maßen 24 cm x 20 cm füllen.
  3. Einige Himbeeren als Deko zur Seite legen; die restlichen Himbeeren unter die zweite Hälfte der Brownie-Masse heben.
  4. Für den Cheesecake den Frischkäse mit den Eiern und dem Zitronensaft verrühren. Rum-Aroma und Kokosmehl einarbeiten und die Masse auf der einen Hälfte der Brownie-Masse verteilen.
  5. Mit der zweiten Hälfte bedecken und das Backrohr auf 170° Celsius vorheizen.
  6. Die Brownies bei Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene für 55 Minuten backen.
  7. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, mit den restlichen Himbeeren garnieren, portionieren, servieren und genießen.

Tipp: Wenn Sie es etwas herber und säuerlicher lieben, können Sie für diese Brownies auch Cranberrys verwenden.
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Brownies:

~~~

~~~

Tipp: Servieren Sie diese Cheesecake-Brownies als Dessert

Aus diesen köstlichen Cheesecake-Brownies können Sie ruck zuck ein himmlisches Dessert zaubern. Servieren Sie Ihren Gäste Käsekuchen-Brownies mit Himbeersauce.

Zutaten: 300 Gramm Himbeeren und 50 Gramm Xylit. 

Zubereitung: Pürieren Sie die Himbeeren mit dem Xylit. Streichen Sie das Himbeerpüree durch ein feines Sieb, um die kleinen Himbeerkernchen zu entfernen. Richten Sie die Brownies auf Desserttellern an, und garnieren Sie vor dem Servieren die Brownies mit der Himbeersauce und den restlichen Himbeeren aus dem Brownie-Rezept oben. Nun nur noch servieren und genießen.

Tipp: Mit einigen Sahnetupfen verziert, schmeckt Ihr Brownie-Dessert noch himmlischer.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Tanz, Musik, Gesang und vieles mehr von Shen Yun Performing Arts

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low-Carb-Eisrezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...