Abnehmshakes selber machen - Rezepte

Abnehmshake mit Beeren

Shakes zum Abnehmen sind schnell und einfach herzustellen und können dabei auch noch richtig gesund sein. Und solche Abnehmshakes selber zu machen, ist wirklich nicht schwer, denn Sie brauchen nur wenige Zutaten dafür. Verwenden Sie aber unbedingt Bio-Ware, denn Sie sollten immer die ganzen Früchte verwenden – und dazu muss natürlich die Schale essbar sein. Warum? Nun, in und direkt unter der Schale sitzen die meisten Vitamine und wertvollen sekundären Pflanzenstoffe! Darüber hinaus sind unsere Rezepte zum Abnehmen auch reich an Ballaststoffen. Das macht satt, ohne zusätzliche Kalorien, und gibt der Verdauung Arbeit, sodass es nicht sofort wieder zu Heißhungerattacken kommt. Unsere Shakes zum Abnehmen sind also die perfekte und schnelle Zwischenmahlzeit.

Zutaten

  • 100 g Erdbeeren
  • 100 g Himbeeren
  • 100 g Blau- oder Waldbeeren
  • 0,2 l Apfelsaft
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Orangensaft
  • Abrieb von Zitronen- und Orangenschale
  • Stevia zum Süßen

Zubereitung

Erdbeeren waschen und putzen. Beeren kurz anmixen und dann durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Das Mus mit Apfel- und Orangensaft auffüllen und gut durchrühren. Mit Stevia und Schalenabrieb abschmecken. Sie können alle Zutaten auch zusammen zerkleinern. Dann aber nur ganz kurz pürieren, damit die Kerne nicht beschädigt werden. Diese enthalten Bitterstoffe und machen den Abnehmshake herb.
 

Beeren-Abnehmshake mit Eiweiß

Zutaten

  • 100 g Erdbeeren
  • 100 g Himbeeren
  • 100 g Blau- oder Waldbeeren
  • 1 Esslöffel Sojaflocken
  • 2 Esslöffel Magerjoghurt
  • 2 Esslöffel Quark
  • 0,1 l Apfelsaft
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Orangensaft
  • Abrieb von Zitronen- und Orangenschale
  • Stevia zum Süßen

Den Apfelsaft und den Orangensaft mischen. Die Sojaflocken darin einweichen. Die Beeren kurz pürieren und den Brei durch ein Sieb streichen. Die Kerne entfernen. Alles mit den übrigen Zutaten vermischen und noch einmal kräftig durchmixen. Mit Stevia süßen und eventuell mit Apfelsaft verlängern.

Hier gehts zum nächsten Abnehmshake: Erdbeershake mit Eiweiß

Weitere Shakes zum Abnehmen:

~~~

Weitere Infos zu den Zutaten unseres Abnehmshakes mit Beeren

Die Sojaflocken in unseren Abnehmrezepten können Sie durch andere Flocken ersetzen. Und achten Sie darauf, dass Sie die Beeren nur kurz pürieren, sonst zerstören Sie die kleinen Kerne. Falls das geschieht, kann das Ihren Abnehmshakes eine bittere Note verleihen. Allerdings, wenn Ihnen Bitterkeit nichts ausmachen sollte, können Sie dadurch den positiven Effekt der Bitterstoffe für die Verdauung nutzen. Denn Bitterstoffe helfen schwer verdauliche Bestandteile zu verarbeiten. Ergänzend können Sie auch Kräuter verwenden, um die Shakes schnell und einfach aufzupeppen: Etwas Minze oder Zitronenmelisse bringt Frische, und Thymian oder Basilikum bringt Würze in Ihren selbstgemachten Shake zum Abnehmen.
 

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Über 35 leckere Rezepte für Abnehmshakes - gesunde Schlankmacher

Gesunde Saftdiät - beschleunigt die Fettverbrennung, entwässert und entgiftet

Über 30 Rezepte mit Hafer- und Weizenkleie - Abnehmen ohne zu hungern

Über 20 Magerquark-Rezepte zum Abnehmen - Low Carb und Low Fat

Über 25 Buttermilch-Diät-Shakes - fettarm, kalorienarm und lecker

Melonen Rezepte zum Abnehmen - lecker, kalorienarm und gesund

Natürliche Abnehmmittel: Zitrone, Quark, Apfelessig, Flohsamen, Teesorten ...

Die besten Sportarten zum Abnehmen - fit und schlank durch Bewegung

Teesorten zum Abnehmen - gesunde Fettverbrenner, die entschlacken & entgiften

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...