Low-Carb-Muffins

Low-Carb-Bananen-Quark-Muffins

Das Low-Carb-Rezept für Bananen-Quark-Muffins ist ein sehr simples Rezept; die kleinen Kuchen schmecken aber absolut himmlisch. Die Bananen verleihen den Muffins ein absolut unverkennbares Aroma.

Zutaten für 12 Muffins

1 große reife Banane | 3 Eier | 50 Gramm Xylit | 250 Gramm Quark | 2 EL Zitronensaft | 200 Gramm Mandelmehl nicht entölt | 1 Päckchen Weinstein Backpulver | eine Messerspitze Zimt gemahlen | 50 Gramm Low-Carb-Schokolade zartbitter fein geraspelt | eine kleine Prise Steinsalz

Zubereitung

Unsere Rezepte verwenden nicht entöltes Mandelmehl (falls nicht anders angegeben).
Infos hierzu: Tipps zum Backen mit Mandelmehl

  1. Die Banane zerdrücken und mit den restlichen Zutaten vermengen.
  2. Bei höchster Stufe für mindestens 5 Minuten verrühren.
  3. Den Teig in 12 Förmchen füllen und den Ofen auf 170° Celsius aufheizen.
  4. Die Muffins bei Ober- und Unterhitze für 20 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und gerne noch warm servieren und genießen.

Tipp: Verzieren Sie die Muffins doch mit einem Guss aus Schokolade. Dazu lassen Sie eine 100 Gramm Tafel Low-Carb-Schokolade zartbitter in 100 ml Kokosmilch schmelzen. Übergießen Sie die Muffins mit der flüssigen Schokolade und verzieren Sie die Kuchen zusätzlich mit einigen Scheiben Banane.

~~~

Resteverwertung: Aus Muffin-Resten ein leckeres Dessert machen 

Falls Sie einmal Muffin-Reste übrig haben, müssen Sie diese nicht gleich wegwerfen, denn Sie können die Kuchenreste noch wunderbar verwerten und daraus beispielsweise ein leckeres Pudding-Dessert mit Beeren zaubern. Der köstliche Kuchen im Glas ist im Handumdrehen zubereitet und garantiert ein Highlight für alle Naschkatzen.

Für solch ein leckeres Low-Carb-Dessert benötigen Sie folgende Zutaten: 1 Päckchen Low-Carb-Puddingpulver Schoko, 150 Gramm Muffin-Reste, 150 Gramm Beeren nach Wahl. 

Zubereitung: Den Pudding nach den Angaben auf der Packung zubereiten und abkühlen lassen. Die Muffin-Reste zerbröseln und auf Dessertgläser verteilen. Nun den abgekühlten Schokopudding darüber geben und das Dessert mit den Beeren garnieren. 

Tipp: Wenn Sie möchten können Sie die Dessertgläser auch mit mehreren Schichten Muffin-Brösel, Schokopudding und Beeren befüllen und das ganze zum Schluss noch mit hübschen Sahnetupfen garnieren. Noch nie war Resteverwertung so lecker!
 

Weitere Rezepte für Low-Carb-Muffins:

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Low-Carb-Rezepte für leichte Kuchen und Torten - genießen ohne Reue

Low-Carb-Rezepte für Desserts & Süßspeisen - kalorienreduziert und gesund

Rezepte für Low-Carb-Kuchen im Glas - gesund schlemmen und genießen

Einfache Low Carb Eis-Rezepte für kalorienarme, gesunde Eiscreme 

Über 30 süße Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Eiweißshakes zum Abnehmen - die perfekte Ergänzung für jede Low-Carb-Diät

Über 35 schnelle und einfache Low-Carb-Suppen

Über 35 herzhafte Low-Carb-Rezepte fürs Frühstück

Leckere Abnehmrezepte - gesund schlank werden und bleiben

Gesunde LOGI-Diät-Rezepte - kohlenhydratarm und eiweißreich

Low-Carb-Diätplan mit gesunden Rezepten für 7 Tage

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...