Seife herstellen - DIY-Seifen-Rezepte

Lavendelseife selber machen

Würzig duftende Lavendelseife ist nicht nur ideal zur Körperpflege, sie verleiht auch Ihrer Wäsche und dem Kleiderschrank einen angenehm frischen Duft nach Lavendel.

Zutaten

  • 500 g Glycerin-Rohseife opak
  • Mandelöl
  • ätherisches Lavendelöl
  • getrocknete Lavendelblüten

Zubereitung

Schneiden Sie die Glycerin-Rohseife klein und schmelzen Sie sie im Wasserbad. (Bitte beachten Sie die Angaben des Herstellers)

Geben Sie fünf Esslöffel Mandelöl sowie 40 bis 50 Tropfen ätherisches Lavendelöl dazu.

Füllen Sie die Masse in eine eingefettete Kastenform oder in Seifenformen.

Bevor die Seife ihre endgültige Konsistenz erreicht hat, streuen Sie noch einige getrocknete Lavendelblüten darüber und drücken Sie diese ganz leicht in die Oberfläche ein.

Nach dem vollständigen Aushärten lässt sich die Seife leicht aus der Form lösen, und Sie können diese in handliche Stücke schneiden.

~~~

Tipps zu Ihrer selbstgemachten Lavendelseife

Die milde selbstgemachte Seife duftet nicht nur verführerisch nach Lavendel, sie ist auch ein wahres Labsal für die Haut. Das ätherische Lavendelöl enthält Wirkstoffe, deren entspannenden und heilenden Eigenschaften hervorragend für die Körperpflege geeignet sind. Gereizte Haut wird beruhigt, und Rötungen können deutlich gemildert werden. 

Es ist wichtig, reines ätherisches Lavendelöl zu benutzen, wie es im Rezept angegeben ist. Gerade in der Kosmetik gibt es viele Produkte, in denen Lavendel enthalten ist, oder die zumindest nach Lavendel duften. Doch dies kann auch von künstlichen Duftstoffen herrühren, die der Nase zwar auch schmeicheln, ansonsten jedoch keine für den Lavendel typischen Eigenschaften besitzen. Achten Sie darauf, Lavendelöl mit der Bezeichnung „Lavandula Angustifolia oder „Officinalis“ zu kaufen. 

Mit Ihrer selbstgemachten Lavendelseife werden Sie nicht nur Ihrer Haut Freude und Wohlbefinden bereiten. Das intensive Lavendelaroma, das sich beim Waschen von Gesicht und Körper entfaltet, wirkt auch über die Nase. Beim Schnuppern des Lavendelduftes werden Sie ruhiger und gelassener. Lavendel baut Stress ab und bereitet den Körper auf einen ruhigen und erholsamen Schlaf vor. Und wenn Sie mehrere Seifenstücke auf Vorrat „produziert“ haben, legen Sie sie nicht in den Badezimmerschrank, sondern verteilen Sie die Lavendelseife zwischen Ihrer Wäsche. Damit haben Sie stets ein Dufterlebnis, wenn Sie die Schranktür öffnen, und das gute Gefühl, die Motten mit dem Lavendelgeruch gründlich verjagt zu haben.
 

Nicht verpassen:

Marmorierte Seife mit Lavendel

Für diese wunderbar nach Lavendel duftende und kunstvoll marmorierte Seife werden Sie großes Lob erhalten. Die Herstellung ist ganz einfach ...

weiter zu - Marmorierte Seife mit Lavendel

~~~

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

25 Gesichtsmasken zum Selbermachen - für alle Hauttypen

50 Rezepte für Duschgels - reinigen mild und schützen die Haut

60 einfache Rezepte für Gesichtscremes - sanft und pflegend

Seife selber herstellen - 60 Rezepte für pflegende, duftende Seifen

Lippenpflege selber machen - 70 einfache Rezepte

15 Rezepte für Massageöle - Wellness für Zuhause

40 Rezepte für Badezusätze - zaubern samtweiche Haut

Eigenes Parfum selber mischen - 25 duftende Rezepte

Lip Scrub selber machen - 25 Rezepte für zarte Lippen

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...