Was hilft gegen Schwellungen?

Aloe Vera, Beinwell und weitere sanfte Mittel gegen Schwellungen

Was hilft gegen Schwellungen? Diese Mittel und Hausmittel helfen!

Schwellungen treten oft schon nach kleinen Unfällen auf und sind ebenso schmerzhaft wie unangenehm. Sie treten aber auch bei Entzündungen und nach Insektenstichen auf. Nur gut, dass sie sich leicht mit natürlichen Mitteln beheben lassen.

Aloe Vera hilft nach Verletzungen und im Mundraum

Die Aloe Vera hilft bei unterschiedlichen Ursachen. Wenn die Schwellung durch einen Unfall oder einen Stoß verursacht wurde, wird entweder eine aus der Pflanze hergestellte Salbe oder auch das Blattgel der Pflanze auf die entsprechende Stelle aufgetragen. Die Anwendung erfolgt mehrmals täglich. Bei Schwellungen im Mundraum hilft das Aloe-Vera-Gel, wenn es zum Gurgeln verwendet wird.

Beinwell lässt Schwellungen wieder abklingen

Die Beinwell-Pflanze ist ein gutes Hausmittel gegen Schwellungen, wenn diese als Folge einer Verletzung auftreten. Wer selbst Beinwell-Wurzeln sammeln möchte, kocht diese mindestens zehn Minuten lang und legt dann Umschläge mit dem gekochten Sud an. Bequemer ist jedoch sicherlich die Verwendung fertiger Beinwell-Salbe.

Lesen Sie hierzu auch: 

Hilfe nach Insektenstichen

Sowohl Zitronen als auch Zwiebeln sind gute Hilfsmittel, wenn Schwellungen durch Insektenstiche hervorgerufen wurden. Beide Hausmittel werden frisch verwendet, wobei die Zwiebel oder die Zitrone aufzuschneiden und der Saft der Pflanze direkt auf die vom Insektenstich betroffene Hautstelle aufzutragen ist. Die Wirksamkeit von Zitronen und Zwiebeln ist unmittelbar nach dem Stich am größten.

Natürliche Mittel gegen Schwellungen

  • Feuchte Umschläge mit Arnikatinktur oder Rosskastanienextrakt sind kühlend, dichten kleine Blutgefäße ab, regen die Durchblutung an und fördern die Ausscheidung von Gewebsflüssigkeit bei Schwellungen.
  • Einreibungen mit verdünntem Kampferöl wirken stark schmerzlindernd und kühlend. Die Durchblutung der betroffenen Stelle wird angeregt und die Schwellung dadurch zurückgebildet.
    Achtung: Nicht für kleine Kinder, Schwangere und Stillende geeignet.
  • Kneippsche Schenkelgüsse mit abwechselnd kaltem und warmem Wasser helfen bei angeschwollenen Beinen.
  • Eine Teemischung aus je 10 g Brennnessel, Birke, Holunder, Schachtelhalm und Goldrute wirkt entwässernd und schwemmt überschüssiges Gewebswasser aus. Einen Esslöffel voll mit 150 ml heißem Wasser aufbrühen, fünf Minuten ziehen lassen.
  • Gegen Schwellungen im Gesicht helfen Gurkenmasken. Dafür eine halbe Salatgurke pürieren, gut deckend auftragen und nach 30 Minuten kühl abwaschen.
  • Bromelainhaltige Enzympräparate aus der Ananas wirken entzündungshemmend, abschwellend und durchblutungsfördernd.
  • Umschläge mit kaltem Quark öffnen die Poren und entziehen dem Gewebe Wärme, Flüssigkeit und Entzündungsstoffe. Besonders geeignet bei Schwellungen durch Insektenstiche, Sonnenbrand oder Sportverletzungen.
  • Rosmarinbäder helfen bei rheumatisch bedingten Gelenkschwellungen. Dazu 50 g Rosmarinblätter in einem Liter Wasser aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen, abseihen und ins Badewasser geben.

Globuli gegen Schwellungen

  • Conium macalatum D12, wenn die anhaltende Schwellungen zu Geschwulstbildung führt
  • Bellis perennis D12 gegen tief sitzende Schwellungen im weichen Gewebe
  • Arnica D12 bei Schwellungen mit blauen Flecken und Druckempfindlichkeit
  • Ruta graveolens D12 bei Schwellungen nach Knochen- oder Gelenkoperationen
  • Dreimal täglich fünf Stück

Weitere Infos hierzu: Homöopathie

Fazit: Heilkräuter und Hausmittel als Tee, Einreibungen und Umschläge lassen Schwellungen rasch abklingen, homöopathische Globuli unterstützen die Heilung von innen. Schwellungen, die stark schmerzen, mit Blutungen verbunden sind oder sich nicht nach 24 Stunden deutlich bessern, sollten jedoch einem Arzt für Naturheilkunde gezeigt werden.

Weitere Mittel gegen Schwellungen:

~~~

Hinweis: Die Informationen dieser Seite können den Besuch bei Ihrem Heilpraktiker, Homöopathen bzw. beim Arzt für TCM, orthomolekulare Medizin oder Naturheilkunde nicht ersetzen. Nehmen Sie deshalb bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden immer fachkundigen Rat in Anspruch!

Empfehlen Sie uns weiter.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Alle anzeigen ...

Anzeigen DuMont Reiseverlag

Beliebte Themen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Qigong-Übungen auf Video zum Mitmachen

Shen Yun Inspirationen

Shen Yun – Inspirationen

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

70 sanfte Mittel zum Entwässern - völlig ohne Chemie

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Homöopathie - sanfte Mittel im Einklang mit der Natur

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

Schüssler Salze - effektiv und vielseitig in der Anwendung

ÄtherischaÄtherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geiste Öle - Duftende Gesundheit

50 Ätherische Öle - Pflanzliche Heilkraft für Körper, Seele und Geist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Wechseljahre - was Sie wissen sollten, wenn es soweit ist

Die 38 Bachblüten für Gesundheit, Harmonie & Klarheit

Die 38 Bachblüten - für mehr Gesundheit, Harmonie und Klarheit 

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

30 Grüne Smoothie-Rezepte - gesunde Detox-Fettverbrenner

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Ingwer - die gesunde Wurzel mit wohltuender Wirkung

Menschenrechte

Menschenrechte

Infos über Menschenrechtsverbrechen, Organraub an Falun Gong Praktizierenden ...